Jugendplenum im Haus der Regionen

Mikl-Leitner: Gelegenheit, mit der Jugend über Europa zu diskutieren

St. Pölten (NLK) - Im Haus der Regionen in Krems-Stein findet derzeit im Rahmen des 11. Europaforums Wachau, das morgen und übermorgen in Stift Göttweig abgehalten wird, das "Jugendplenum Europa-Forum-Wachau" statt. Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner, Präsidentin des Forums, nahm heute an der Veranstaltung teil, um mit Jugendlichen aus den unterschiedlichsten Mitgliedsstaaten der EU zu diskutieren. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Thema "Europa der Regionen im Jahr 2025".

"Dieses Jugendplenum, das im Vorjahr gestartet wurde, soll als Fixpunkt auch bei den kommenden Foren gesehen werden. Es ist eine wichtige Möglichkeit, mit der Jugend zu diskutieren und mit den Größen der Politik zusammenzutreffen", meinte Mikl-Leitner. So würden die anwesenden Jugendlichen an den kommenden zwei Tagen die Gelegenheit erhalten, unter anderem mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Bundeskanzler Dr. Wolfgang Schüssel, Innenministerin Liese Prokop oder auch verschiedenen Außenministern anderer Staaten zusammenzutreffen, sagte Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0014