Penzing: Josef Labor-Chor singt im Braille-Haus

Wien (OTS) - Blinde, sehbehinderte und sehende Sänger lassen im beliebten Josef Labor-Chor ihre Stimmen erschallen. Mit einem frohsinnigen Programm (Volkslieder, Schlager, Klassik, Gospel, etc.) tritt die Gesangsgemeinschaft am Samstag, 4. Juni, im Festsaal des Louis-Braille-Hauses in Wien 14., Hägelingasse 4-6, auf. Der Konzertabend fängt um 19.30 Uhr an, der Eintritt kostet 14 Euro. Die Abendkasse ist eine Stunde vor dem Beginn des Konzerts geöffnet. Der Reinerlös dieser Veranstaltung geht an die Landesgruppe Wien, Niederösterreich und Burgenland des Österreichischen Blinden- und Sehbehindertenverbandes bzw. an die dort bestehende Fachgruppe "Wiener Schachrunde". Überdies ist das Konzert ein zarter Hinweis auf den nahenden "Tag der Sehbehinderten" (6. Juni).

Telefonische Informationen einholen: 616 44 77

Informationen zu diesem Benefiz-Konzert bekommen Interessierte unter der Telefonnummer 616 44 77, Karten-Wünsche werden gerne angenommen. Der Obmann der Wiener ÖBSV-Landesgruppe, Friedrich Zorn, ist ein famoser Pianist und begleitet die Vokalisten des Josef Labor-Chores auf dem Flügel. Das Ensemble wurde im Jahre 1919 als "Sänger-Bund der Blinden" gegründet. Seit 1997 tritt die Gruppe unter der Bezeichnung Josef Labor-Chor im In- und Ausland auf. Bei der "Wiener Schachrunde" handelt es sich um ein erfolgreiches Integrationsprojekt für sehbehinderte und blinde Menschen. Geplant ist ein Turnier mit Spielern aus Wien und Frankfurt, allein die Finanzierung ist noch offen. Für das Benefiz-Konzert am Samstag gilt das Motto "Lachen ist gesund und entspannend", die Sängerschar hat einige heitere Einlagen vorbereitet.

Allgemeine Informationen:

o ÖBSV - Landesgruppe Wien, NÖ und Burgenland http://www.braille.at/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016