Karner zu PV-Wahlen: Gratulation an Peter Maschat und seine Teams in den Krankenhäusern

Sachbezogene Arbeit und Einsatz für die Bediensteten lohnen sich

St. Pölten (NÖI) - Als tolles Ergebnis für Peter Maschat und seine Teams wertet VP-Landesgeschäftsführer Mag. Gerhard Karner das Ergebnis der Personalvertretungswahlen in den Krankenhäusern St. Pölten, Amstetten und Lilienfeld, bei denen der FCG eindrucksvoll den Sprung von bisher 0 auf 11 Mandate geschafft hat. "Sachbezogene Arbeit und Einsatz für die Bediensteten lohnen sich", betont Karner:
"Dieser Weg im Sinne der Patienten und der Bediensteten wird auch in Zukunft konsequent fortgesetzt."

"Dieses Ergebnis ist zugleich eine Abfuhr für die miese Polit-Propaganda von Bürgermeister Stadler und Nationalrat Heinzl, gerade im Zusammenhang mit dem Krankenhaus St. Pölten", so der Landesgeschäftsführer.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003