Quotenerfolg für ATVplus

Stiegl-Cup Finale sorgt für Rekordquoten

Wien (OTS) - Nachdem gestern der Mai mit einem neuen Monatsrekord
(4 % bei den 12-49jährigen, alle HH) abgeschlossen wurde, startet ATVplus mit Traumquoten in den Juni. Bis zu 308.000 Zuseher verfolgten das Stiegl-Cup Finale zwischen SK Rapid Wien und FK Austria Magna. Vor allem die Marktanteile in der zweiten Halbzeit -12,5 % bei allen Österreichern über 12 Jahre und einer Durchschnittsreichweite von 281.000 Zusehern, sowie 14,6 % bei den 12 - 49jährigen (alle HH) - sprechen für sich.

Die erste Halbzeit, mit je einem Tor von Austria und Rapid, verfolgten im Schnitt 229.000 Zuschauer. Das entspricht einem Marktanteil von 10,4 % (alle Haushalte) bei den Österreichern ab 12 Jahren (13,8 % ATVplus-Haushalte). Bei den 12 - 49jährigen konnten vor der Pause 11,6 % (13,9 % ATVplus-HH) erreicht werden.

Die fundierten Analysen von Volker Piesczek und Didi Constantini, sowie die Field Interviews von Elisabeth Auer in der Pause verfolgten ganze 237.000 Zuschauer. Als in der zweiten Halbzeit die Austria auf den 24. Cup-Erfolg zusteuerte, waren im Schnitt 281.000 Zuseher dabei. Das bedeutet bei jenen Haushalten die ATVplus an ihrem Fernsehgerät eingestellt haben einen Marktanteil von 16,3 % bei den über 12jährigen und ganze 17,5 % in der Zielgruppe 12 - 49 Jahre (Marktanteil alle Haushalte: 12+Jahre: 12,5 %, 12 - 49jährige: 14,6 %)

Damit lag ATVplus am Mittwoch in der Primetime klar vor allen deutschen Sendern und bereitete sich zum 2. Geburtstag selbst das schönste Geschenk.

Quotenerfolg für ATVplus - Stiegl-Cup Finale sorgt für Rekordquoten

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Damms
ATVplus Head of Press & Public Relations
Tel.: 01/213 64-750
Email:alexandra.damms@atvplus.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001