AVISO: "Staatspreis für Transportlogistik 2005" des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie

Einladung zur Auftakt-Pressekonferenz am Montag,6.Juni 2005, 11 Uhr

Wien (OTS) - Logistik, vor allen Dingen innovative Transportlogistik, hat eine Schlüsselfunktion in der globalen Wirtschaft. Standorte mit einem hohen diesbezüglichen Kompetenzgrad haben eindeutige Vorteile gegenüber Standorten ohne ausgeprägte Logistikkompetenz.

Um der Bedeutung dieses Themas gerecht zu werden, stiftet das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie erstmals einen Staatspreis für Transportlogistik. Damit soll ein Signal weit über die Logistikszene hinaus für den gesamten Wirtschaftsbereich Österreich gesetzt werden.

Im Rahmen dieser Pressekonferenz erhalten Sie Informationen rund um den Staatspreis für Transportlogistik 2005, einen Überblick über die Bedeutung von Transportlogistik für den Wirtschaftsstandort Österreich und eine Darstellung der übergreifenden Zusammenarbeit des Technologie- und Verkehrsbereichs des bmvit durch die Staatssekretäre Mag. Eduard Mainoni und Mag. Helmut Kukacka. Frau Prof. Gerda Fassel wird, anlässlich der von einer Absolventin der Meisterklasse für Bildhauerei der Universität für angewandte Kunst geschaffenen Skulptur zum Staatspreis, über die Kooperation zwischen Kunst und Wirtschaft sprechen.

Ihre Gesprächspartner:

Mag. Eduard Mainoni
Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Mag. Helmut Kukacka
Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Univ. Prof. Dr. Gerda Fassel
Univ. Prof. der Universität für Angewandte Kunst

Termin: Montag, 6. Juni 2005, 11.00 Uhr

Ort: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Sitzungssaal, 6. Stock
Radetzkystraße 2
1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Marie-Theres Resch-Ehrendorff
Pressesprecherin des Staatssekretärs
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 711 62/8002
maria-theresia.resch-ehrendorff@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STF0001