Wittmann: Geburtstagseinladung für Morak ist Sittenbild für Regierung!

"Morak soll Kosten für Geburtstagsfest zurückzahlen"

Wien (SK) Als "Sittenbild dieser schwarz-blau-orangen
Regierung" bezeichnete heute SPÖ-Abgeordneter Peter Wittmann die Geburtstagseinladung für Staatssekretär Morak im Kunsthistorischen Museum. "Wie kommen die österreichischen Steuerzahler dazu, ein Geburtstagsfest für den Staatssekretär um 5.600 Euro zu finanzieren? Ich fordere den Staatssekretär auf, dieses Geld zurückzuzahlen und nicht die Österreicherinnen und Österreicher zu belasten", betonte Wittmann. ****

Weiters kritisierte Wittmann das Verhalten der Regierung in der Causa Saliera. "Bis heute hat die Regierung den Schaden bei der Versicherung nicht geltend gemacht. Die Antworten auf diese Frage blieb der Staatssekretär im gestrigen Kulturausschuss ebenso schuldig", so Wittmann am Mittwoch gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0020