BETAEXPO 2005 - Österreichs größtes landwirtschaftliches Schaufeld in Langenrohr bei Tulln

Tulln (OTS) - 1. Juni 2005 - Landwirtschaftsminister Dipl.-Ing. Josef Pröll eröffnet am Freitag, 3. Juni 2005 Österreichs größtes landwirtschaftliches Schaufeld in Langenrohr bei Tulln. Auf einer Fläche von 8 Hektar präsentiert die Zuckerforschung Tulln Ges.m.b.H. (ZFT) in Kooperation mit AGRANA, den Rübenbauern, der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES), der Niederösterreichischen Landes-Landwirtschaftskammer und der Vereinigung Österreichischer Stärkekartoffelproduzenten (VÖSK) die Feldfrüchte Zuckerrüben, Mais, Kartoffeln, Sonnenblumen und Getreide. 100 Aussteller aus dem In- und Ausland zeigen bewährte und neue Produkte zu den Themenbereichen Sorten, Pflanzenschutz, Düngung, Bodengesundheit, Rückverfolgbarkeit & Qualitätssicherung und landwirtschaftliche Maschinen. 450 Schauparzellen sind von Juni bis September für Landwirte, Sachverständige, Schulen etc. frei zu besichtigen. Ausführliche Beschilderungen und Posterpräsentationen informieren den Besucher über die Vegetation der vorgenannten Feldfrüchte.

Ziel des Schautages am 3. Juni 2005 ist die Präsentation und Vermittlung langjähriger praxisorientierter Forschungsergebnisse an die Landwirte. Namhafte Züchterfirmen präsentieren neues und bewährtes Saatgut, die neuesten Maschinen werden von zahlreichen Ausstellern präsentiert und vorgeführt. Fachexperten der Niederösterreichischen Landes-Landwirtschaftskammer und der AGES beantworten Fragen zur Sortenthematik.
Aktuelle Erkenntnisse auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes und der Schädlingsbekämpfung sowie der Kostenoptimierung im Pflanzenschutz bilden den Schwerpunkt der Beratung durch Sachverständige der ZFT und AGRANA sowie der auf dem Schautag vertretenen Pflanzenschutzmittelfirmen.

Erstmalig werden heuer Getreide-Schauparzellen angelegt, welche gemeinsam mit Schautafeln Informationen über den Einstieg der AGRANA in die Bioethanol-Produktion in Pischelsdorf (NÖ) geben.

Im Anschluss an die Eröffnung der Betaexpo findet eine Fragestunde mit Bundesminister Dipl.-Ing. Josef Pröll, Generaldirektor Dipl.-Ing. Johann Marihart und den Vertretern der Zuckerrüben- und Kartoffelanbauer statt.

Informationen zur Betaexpo finden Sie unter www.agrana.at und www.zuckerforschung.at.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Tatjana Figl-Wolfsberger
Zuckerforschung Tulln
Tel.+43-676-89261-1441

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGR0001