Broukal: Ikt-Cluster Österreich für Mainoni "interessante Idee"

BMVIT nimmt SPÖ-Vorschlag auf

Wien (SK) Das von SPÖ-Technologiesprecher Josef Broukal heute vorgestellte Konzept einer staatlichen Förderorganisation für Internet-Breitband-Dienste fällt offenbar auf fruchtbaren Boden. Der zuständige Staatssekretär Eduard Mainoni kündigte im Industrieausschuss des Nationalrates an, einen österreichweiten Cluster für Informations- und Kommunikationstechnologie beim Entwurf des "ikt-masterplans" mit einzubeziehen, berichtete Broukal. (Schluss) ns/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0018