Gerry Friedle hilft verletzten Kinderseelen!

Wien (OTS) - Am Freitag, 6. Juni 2005, 15.00 Uhr besucht Gerry Friedle alias DJ Ötzi das "BIENENHAUS" - Therapiezentrum der SOS-Kinderdörfer im SOS-Kinderdorf Wienerwald, 2371 Hinterbrühl, Kröpfelsteigstraße 42. Mit Rat, Tat, Gefühl und Geld wird er die Musiktherapie im "Bienenhaus" fördern.

Dr. Wilfried Vyslozil, Geschäftsführer SOS-Kinderdorf Österreich:
"Gerry erzählte mir seine Geschichte. Ich erkannte darin eine wichtige Botschaft von Hermann Gmeiner, dem legendären Gründer der SOS-Kinderdörfer, wieder: Nicht aufzugeben und an sein Glück zu glauben, egal wie schwer "der Rucksack" ist, den das Leben gepackt hat. In diesem Sinn hilft Gerry als Vorbild den SOS-Kinderdorf-Kindern und Jugendlichen von heute. Die Musik als Therapieform ist ein erstaunliches, ein wunderbares Medium, um unseren Kindern in Momenten größter Unsicherheit und Verzweiflung ein bisschen Halt zu geben. Unsere Freude ist riesengroß, dass sich Gerry Friedle entschlossen hat, tatkräftig und konsequent die Musiktherapie im "Bienenhaus" zu unterstützen."

Im "Bienenhaus" werden Kinder aus ganz Österreich mit besonderen Verhaltensauffälligkeiten und Integrationsproblemen betreut. Oft verbergen sich hinter scheinbar harmlosen Kleinigkeiten die wirklichen schweren Verletzungen der Seele. Da ist ein blauer Fleck nur der sichtbare Ausdruck einer zerstörten Zukunft. Den Kindern soll geholfen werden, traumatische Erfahrungen, wie z.B. Verwahrlosung oder Misshandlung, zu verarbeiten und die Trennungserfahrung zu bewältigen, damit sie das Beziehungsangebot in der SOS-Kinderdorf-Familie annehmen können.

Wir würden uns sehr freuen, Sie oder eine(n) VertreterIn Ihrer Redaktion an diesem Nachmittag begrüßen zu dürfen!

Rückfragen & Kontakt:

Renate Lehnort, Leiterin PR/Sponsoring-CSR
SOS-Kinderdorf Österreich
Tel. +43 1 368 31 35-65 Handy +43/676/300 61 35
renate.lehnort@sos-kinderdorf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SOS0001