Morgen Donnerstag, 2. Juni: 2. Tag ZuK-Sommerwerkstatt 2005 unter dem Motto "Republik im Blick"

Wien (SK) Wir erlauben uns, die VertreterInnen der Medien
zum zweiten Tag der Zuk-Sommerwerktstatt 2005 unter dem Motto "Republik im Blick" einzuladen. Im folgenden das detaillierte Programm. ****

Am zweiten Tag der ZuK-Sommerwerkstatt 2005 geht es "Zum Grund und Boden der 'Österreichischen Seele'"; das berühmte Werk des Psychiaters Erwin Ringel wird neu gelesen von Fritz Friedl und in einer Podiumsdiskussion besprochen. Mit dabei: Michael Frank (Süddeutsche Zeitung), Fritz Hausjell (Kommunikationswissenschaftler), Käthe Kratz (Regisseurin), Ingrid Scholz-Strasser (Sigmund Freud Museum) und Manfried Welan (Jurist und Politologe). Anschließend (20 Uhr) geht es um "Identitäten. Wer oder was ist Österreich". Der Schriftsteller Robert Menasse hält das Impulsreferat, es folgt eine Diskussion mit Barbara Coudenhove-Kalergi (freie Journalistin), Günther Ogris (SORA Meinungsforschungsinstitut), Charles E. Ritterband (Neue Züricher Zeitung), Armin Thurnher (Falter) und Michael Wimmer (Educult).

Zeit: Donnerstag, 2. Juni 2005, 18 Uhr
Ort: Architekturzentrum Wien, MuseumsQuartier, 7, Museumsplatz 1

(Schluss) mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001