Vorausmeldung zu "SEITENBLICKE-MAGAZIN" (Nr.8.)

Wien (OTS) - 1.) Thomas Muster: "Mein Sohn fehlt mir!"

Österreichs Tennis-Star Nummer 1 spricht erstmals ausführlich, warum er seinen Sohn seit 977 Tagen nicht mehr gesehen hat: "Als ich Australien verlassen habe, war Christian gerade einmal vierzehn Monate alt. Es bring keinem was, wenn ich ihn hie und da besuche. Ich bekomme Bilder von ihm, sorge für ihn. Und: Natürlich vermisse ich ihn..."

2.) Julia Stemberger: "Meine Tochter und ich."

Nach der Trennung von ihrem Mann startet Julia Stemberger voll durch - beruflich und privat. Im Seitenbliche-Magazin-Interview spricht sie erstmals über ihre Rolle als Alleinerzieherin und ihre Trennung: "Wir haben das einvernehmlich gemacht (...) Die Kombination aus Beruf und Kind ist manchmal eine große Belastung. Mann muss sich doppelt anstrengen (...)"

3.) Andi Goldberger: "Meine erste große Liebe!"

Nach seinem Rücktritt vom Sport zeigt Andi Goldberger exklusiv im Seitenblicke-Magazin seine neue Freundin Astrid,25, her: "Wir sind seit drei Monaten ein Paar. Und als ich Astrid das erste Mal sah, war sofort was da..."

4.) Albert Fortell: "Ich wehre mich!"

Ein Mann sieht rot. Erstmals wehrt sich Albert Fortell ausführlich gegen die aktuellen Vorwürfe und sprach exklusiv mit uns: "Eine Privatperson hat mich angezeigt. Und anzeigen kann in Österreich jeder jeden. Das steckt eine Strategie dahinter. Aber eines verspreche ich: Es wird noch eine riesige Explosion geben....."

Alle Interviews + Stories lesen Sie im neuen Seitenblicke-Magazin.

Plus: Athina Onassis, Boris Becker, Ashton Kutcher und Penelope Cruz im Interview.

Rückfragen & Kontakt:

Seitenblicke-Magazin,
Chefredaktion (Atha Athanasiadis, Andreas Wollinger)
Tel: 01/ 90 220

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005