VEÖ: Zusammenhang zwischen Versorgungssicherheit und Netztarifhöhe längst empirisch nachgewiesen

Investitionen in Netzinfrastruktur bedürfen Abdeckung durch entsprechende Netztarife

Wien (OTS) - Die österreichischen Elektrizitätsunternehmen planen bis 2010 2,5 Mrd. Euro in die heimische Netzinfrastruktur zu investieren, um das im europäischen Vergleich hohe Niveau der Versorgungssicherheit halten zu können. Dies ist jedoch nur möglich, wenn die Investitionen auch durch entsprechende Netztarife wieder verdient werden können. "Jeder, der sich bei Infrastruktur-Investitionen - egal ob im Straßenbau, im Telekommunikationsbereich oder eben in der Elektrizitätswirtschaft -auskennt, weiß, dass die Konsequenzen geringerer Investitionskraft nicht kurz-, sondern mittel- und langfristig zu spüren sind. Beispiele dafür gab es ja in den letzten Jahren zur Genüge, das Black-out in Moskau ist nur das derzeit letzte Beispiel in einer ganzen Reihe", betonte VEÖ-Generalsekretärin Ulrike Baumgartner-Gabitzer.

Zudem wurde der Zusammenhang zwischen der Höhe der Netztarife und dem Niveau der Versorgungssicherheit bereits im Jänner in einer wissenschaftlichen Studie des Linzer Energieinstitutes an der Johannes Kepler Universität klar dargelegt.

Volkswirtschaftlicher Schaden bei Stromausfall massiv

Der hohe Level der Versorgungssicherheit in Österreich ist gerade für die Wirtschaft angesichts der hohen Produktionsausfallskosten bei Stromunterbrechungen von essentieller Bedeutung. Und der volkswirtschaftliche Schaden bei einem einstündigen Ausfall des Übertragungsnetzes wurde von der TU-Wien mit 40 Millionen Euro, bei Ausfall des Verteilnetzes für eine Stunde mit zwei Millionen Euro pro Stunde beziffert. "Und Unternehmen den - vielfach abseits des elektrizitätswirtschaftlichen Kerngeschäftes - erwirtschafteten Erfolg zum Vorwurf zu machen, finde ich gerade für den Präsidenten der Wirtschaftskammer sehr eigen", zeigte sich die VEÖ-Generalsekretärin verwundert.

Rückfragen & Kontakt:

VEÖ-Kommunikation
Angelika E. Reschenauer
Tel.: 01/50198-241

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVE0001