FP-Madejski: City-Maut kommt für die FPÖ nicht in Frage

Hatz auf die Autofahrer nicht weiter verschärfen

Wien (OTS) - Wien, 31.05.05 (fpd) - Die FPÖ-Wien wird die von den Grünen geforderte City-Maut mit allen Mittel bekämpfen, erklärt Verkehrssprecher Gemeinderat Dr. Herbert Madejski. Für die SPÖ kommt die Maut laut Verkehrsstadtrat Schicker nur "momentan nicht in Frage". Nach den Wahlen wird sie die Inkassoaktion gemeinsam mit den Grünen in die Wege leiten, da darf man sich nichts vormachen.

Diese Pläne liegen genau so fix und fertig in Schickers Schreibtisch wie jene für die Ausdehnung des Parkpickerls über den Gürtel hinaus bis zum Jahr 2007. Spätestens 2009 soll nach diesen Plänen ganz Wien Parkpickerlzone und die City mautpflichtig sein, warnt Madejski. (Schluss)am

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: 4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0007