David Lasar: Volle Unterstützung für HC Straches Position zu 18,2 Mio Euro für IKG

Wien, 31-05-2005 (fpd) - Volle Unterstützung für die Position von FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache, der die Sinnhaftigkeit von 18,2 Millionen Euro an die IKG in Frage stellt, signalisierte heute David Lasar, Bezirksrat für die FPÖ in Floridsdorf sowie Mitglied des Wiener FPÖ-Landesparteivorstandes. ****

Lasar: "Als nicht betroffener Wiener Jude - ich gehöre zur Nachkriegsgeneration - kann ich mich nur der Meinung HC Straches anschließen. Es geht jedenfalls vor, daß alte, gebrechliche und kranke Menschen mehr Geld für Ihren Lebensabend erhalten, schließlich geht es ja nur um Personen, die heute im hohen Alter stehen. Die Sinnhaftigkeit von 18,2 M Euro ist nur dann gewährleistet wenn dieser Betrag ausnahmslos und nur an die noch lebenden Zwangsarbeiter ausbezahlt werden und nicht zu einem anderen Zweck um vielleicht div. Schulden der IKG zu bezahlen", so Lasar. (Schluß) HV nnnn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0006