ÖH: Wir wählen!

Studierende sollen ihr Recht auf Mitbestimmung nutzen

Wien (OTS) - Die ÖH (Österreichische HochschülerInnenschaft) fordert alle Wahlberechtigten auf, von heute bis einschließlich Donnerstag, den 2.Juni, zu den ÖH-Wahlen zu gehen.

"Es ist wichtig, ein Zeichen zu setzen und das, was von studentischer Demokratie nach dem ‚Gehrer-ÖH-Gesetz' übrig ist, zu nützen. Wir, die Studierenden, werden diese von der schwarz-blauen Regierung initiierte ‚Umfärbeaktion' nicht zulassen", erklärt Patrice Fuchs aus dem Vorsitzteam der ÖH.

"Es liegt an uns Studierenden, ob wir uns für eine fortschrittliche Interessenvertretung, die sowohl Politik als auch Service verknüpft, entscheiden", erklärt Barbara Wittinger, Vorsitzteam der ÖH. "Das Wahlrecht der Studierenden wurde durch das ÖH-Gesetz massiv beschnitten. Dennoch müssen wir jetzt handeln und mit dem arbeiten, was von der Wahl übrig geblieben ist", gibt sich Wittinger kämpferisch.

"Wir hoffen auf eine höhere Wahlbeteiligung. Jetzt oder nie! Wir Studierende werden wählen und die Zukunft der österreichischen Universitäten aktiv mitgestalten", so Fuchs und Wittinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH)
Andrea Puslednik, Pressesprecherin
Tel.: 01/310-88-80/59, Mobil: 0676 888 52 211
andrea.puslednik@oeh.ac.at
http://www.oeh.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHO0001