PRÖLL DISKUTIERT MIT PROMINENTEN EXPERTINNEN ZUKUNFT DER UMWELTPOLITIK

Start der Gesprächsreihe "IMPULSE 2020"

Wien (OTS) - Was sind die großen Herausforderungen und Trends der internationalen Umweltpolitik der nächsten Jahre? Welche Antworten können darauf gegeben werden? Welche Rolle kommt internationaler Zusammenarbeit, nationaler Politik und NGO’s dabei zu? Diese und andere Zukunftsfragen erörtert Umweltminister Josef Pröll gemeinsam mit internationalen ExpertInnen im Rahmen der vom Lebensministerium initiierten Gesprächsreihe "IMPULSE 2020". Zum Auftakt wird heute, Dienstag, im Wiener Uniqa Tower die Frage "Umweltpolitik in der Globalisierungsfalle?" gestellt. ****

Umweltminister Josef Pröll wird mit Sue Tierney, geschäftsführende Direktorin der Analysis Group und ehemaliges Mitglied der Clinton Regierung, Jacqueline McGlade, der Geschäftsführerin der Europäischen Umweltagentur, Bjorn Lomborg, Wissenschaftler und Autor von "The Skeptical Environmentalist" sowie Dr. Hans Haider, Verbund-Generaldirektor, der auch auf europäischer Ebene als Präsident von Eurelectric tätig ist, diskutieren. Moderiert wird die Veranstaltung von Monika Langthaler, ehemalige Abgeordnete zum Nationalrat und Geschäftsführerin der Firma Brainbows.

Der Abend widmet sich den Herausforderungen und Trends der internationalen Umweltpolitik der nächsten Jahre. Die Ergebnisse der heutigen Diskussion stellen die Basis für Round Table-Gespräche mit VertreterInnen von Wirtschaft und NGOs dar. Dabei soll die Rolle internationaler Zusammenarbeit ebenso angesprochen werden wie die Verantwortung der Politik und der Beitrag jedes/jeder Einzelnen. Ziel von "Impulse 2020" ist es, langfristige Initiativen und Strategien zu erarbeiten, durch die der klassische Zielkonflikt "Umweltschutz kontra Wirtschaftsinteressen" vermieden werden kann - für eine moderne, zukunftsorientierte Umweltpolitik, die auch wirtschaftliche und soziale Aspekte berücksichtigt.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0002