Kärntner Freiheitliche nehmen für sich unmissverständlich Fest mit Ehrungen in Anspruch

Stromberger weist Klement in die Schranken

Klagenfurt (OTS) - "Die Anschuldigungen, die Alt-FPÖler Klement
zum 50jährigen Bestandsjubiläum gegen die Freiheitlichen in Kärnten mit LH Dr. Haider und LPO Dr. Strutz erhebt, können nur auf das Schärfste verurteilt werden", weist Stromberger Klement in die Schranken.

"Jedes Kind in Österreich weiß, dass die Freiheitlichen und Jörg Haider untrennbar verbunden sind. Es dürfte auch Herrn Klement nicht entgangen sein, dass die Freiheitlichen in den letzten Jahrzehnten ihre Erfolge vor allem Dr. Jörg Haider und seinen politischen Ideen zu verdanken haben. Deshalb sind die Anschuldigungen dieses Herrn nichts anderes als politisches Geplärre, das den Leuten schon längst zum Hals heraus hängt", so Stromberger.

Es werde in den Reihen der Freiheitlichen in Kärnten von Niemanden bestritten, dass Frau Kriemhild Trattnig und Herr Alois Huber dankenswerte Leistungen für die freiheitliche Gesinnungsgemeinschaft erbracht haben. Allerdings könne es nicht soweit gehen, dass nur Huber und Trattnig für sich die Gründungselternschaft der Kärntner Freiheitlichen in Anspruch nehmen. Vielen Hunderten Gründungsmitgliedern, die mit der heutigen Alt-FPÖ und Klement überhaupt nichts zu tun haben wollen, komme diese Ehre ebenso zuteil.

"Die Freiheitlichen in Kärnten nehmen für sich unmissverständlich in Anspruch, bei ihrem Fest der Freunde am 3. Juni auf Schloss Mageregg selbstverständlich alle verdienstvollen Gründungsmitglieder der freiheitlichen Gesinnungsgemeinschaft gebührend zu ehren", so der Landesgeschäftsführer.

Auf das Schärfste weist Stromberger auch die Vorwürfe zurück, wonach sich Haider mit dem Familiensilber davon gemacht haben soll. Es sei durch die politischen Erfolge eindeutig nachweisbar, dass vor allem Jörg Haider sich das Familiensilber auch selbst erarbeitet habe, schloss Stromberger.

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten
Karfreitstraße 4
9020 Klagenfurt
0463/56404
mailto: m.mickl@freiheitliche-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0001