Rettung des Österreichischen Wassers

Gesundes Trinkwasser ohne Chlor

Wien (OTS) - Am 18.5.2005 organisierte die Firma Diklic &
Mairbäurl OEG mit der Organisation austrian water, im Magna Racino, ein Internationales Symposium mit Spezialisten aus Europa, USA und dem Nahen Osten, im Trink- und Abwasserbereich.

Die Schwerpunkte lagen in der Regeltechnik, Wasserverlusten im Transportsystem und der Reinhaltung des Wassers durch umweltgerechtes UV-Licht und Filtertechnik.

Die Firmen Bermad, Odis, Wedeco und A.R.I. präsentierten ihre Produkte auf dem neuesten Stand der Technik, die eine Chlorierung des Wassers ersparen.

In Zukunft können teure Wasserrohrgebrechen durch die neuen Technologien verhindert werden.

Das Bestreben ist, dass diese innovativen Techniken in Zukunft in die Planung der Unternehmen weltweit Zugang finden.

Die Veranstaltung fand großen Anklang und soll zukünftig jedes Jahr stattfinden und von D&M www.austrian-watersolutions.com organisiert werden.

Rückfragen & Kontakt:

Diklic & Mairbäurl OEG
Gabriele Diklic
Tel.: 0676/5036110
mailto: dmdiklic@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007