Gabmann besuchte Vorzeigeunternehmen in Wolfsgraben

NÖ entwickelt sich zunehmend zum Technologiestandort

St. Pölten (NLK) - Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann besuchte heute die UC4 Software GmbH in Wolfsgraben im Bezirk Wien-Umgebung. "Niederösterreich entwickelt sich immer mehr zum Technologiestandort, UC4 ist auf diesem Gebiet ein Vorzeigeunternehmen", meinte Gabmann. Es sei ein Unternehmen mit "guten Perspektiven, einem guten Produkt und einer guten Philosophie". Es sei stets wichtig, solchen Unternehmen zu helfen, so Gabmann.

Die UC4, die bis vor vier Jahren SBB hieß, ist seit 20 Jahren im Bereich Rechenzentrum-Automatisierung tätig, beschäftigt weltweit über 130 Mitarbeiter und betreut mehr als 750 Kunden. Die Firma ist ein führender Anbieter im Bereich "Enterprise Job Scheduling" und bietet Lösungen zur Optimierung von dynamischen IT-Prozessen. In dieser Branche ist sie weltweit die Nummer vier am Markt. 15 Jahre lang war die UC4 ausschließlich im deutschsprachigen Raum tätig, seit 1995 agiert sie global und verfügt über jeweils zwei Niederlassungen in Deutschland und in den USA sowie über eine Niederlassung in der Schweiz, in Australien und in Großbritannien. Die Zentrale der Firma befindet sich in Wolfsgraben; hier wird das Produkt "UC4: global" entwickelt, von hier aus wird auch der Support gesteuert.

Nähere Informationen: UC4 Software GmbH, 3012 Wolfgraben, Hauptstadt 3c, Telefon 02233/778 80, www.UC4.com.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005