Plassnik:"Österreich verliert einen großen Außenpolitiker"

Die Außenministerin zum Ableben ihres Vorgängers Lujo Toncic-Sorinj

Wien (OTS) - "Mit Lujo Toncic-Sorinj verliert Österreich einen seiner profiliertesten Außenpolitiker, der die Bedeutung Europas für Österreich früher als die meisten anderen erkannt hat", betonte Außenministerin Plassnik aus Anlass des Ablebens des früheren Außenministers Lujo Toncic-Sorinj, der am 20. Mai kurz nach seinem 90. Geburtstag verstorben ist.

Plassnik erinnerte daran, dass sich Toncic-Sorinj schon in den Fünfziger Jahren für eine Beteiligung Österreichs am europäischen Integrationsprozess eingesetzt hat und als erster Österreicher zum Generalsekretär des Europarates gewählt wurde, nachdem er von 1966 bis 1968 das Amt des Außenministers bekleidet hatte. "In seinem erfüllten Leben hat Toncic-Sorinj darüber hinaus lange Jahre als Abgeordneter zum Nationalrat und als Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarats gewirkt und das politische Leben in Österreich entscheidend geprägt", hob die Außenministerin hervor und fuhr fort: "Sein Tod ist ein großer Verlust. Der Familie von Lujo Toncic-Sorinj drücke ich mein tief empfundenes Beileid aus."

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-5) 01150-3262
Fax: (++43-5) 01159-213
abti3@bmaa.gv.at
http://www.aussenministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0003