GEDENKFEIER FÜR WALTRAUD SCHÜTZ IM PARLAMENT Prammer: "Sie wird uns ein Vorbild bleiben"

Wien (PK) "Waltraud Schütz wir uns mit ihrem Engagement ein Vorbild, und sie wird uns ein Vorbild bleiben", erklärte heute Nachmittag die Zweite Präsidentin des Nationalrats Barbara Prammer bei einer Gedenkveranstaltung für die frühere Abgeordnete Waltraud Schütz im Parlament. Waltraud Schütz war am 30. März in Kenia bei einem Projekteinsatz unerwartet verstorben und wurde in Kenia beigesetzt.

Prammer würdigte bei der Gedenkfeier den großen Einsatz der Verstorbenen in der Frauenpolitik, in der Entwicklungszusammenarbeit, im Kampf gegen die Apartheid und für Toleranz und Chancengleichheit sowie für das sahaurische Volk. Nadjat Hamdi, Vertreterin der Polisario in Österreich, ging auf den Einsatz der Verstorbenen für das Selbstbestimmungsrecht des sahaurischen Volkes ein. "Mein Volk hat die Nachricht vom Tod von Waltraud Schütz mit großer Betroffenheit vernommen", sagte sie. Sie sei eine Frau gewesen, die allen etwas gegeben und alle tief beeindruckt habe, sagte Bundesrat Alfred Konecny. Er stellte vor allem die Fähigkeit der Verstorbenen heraus, aus klaren politischen Analysen nicht nur allgemeine Konsequenzen abzuleiten, sondern auch das eigenen Leben mit diesen in Übereinstimmung zu bringen. "Sie hat sich nichts geschenkt, und sie hat uns mit ihrer Unbedingtheit mitgerissen", sagte der Bundesrat. Umrahmt wurde die Gedenkfeier mit Gitarrenspiel (Duran Mulango) und Gedichten aus Mozambik, gelesen von Linde Prelog.

Waltraud Schütz (geb. Horvath) gehörte vom 17. Dezember 1986 bis 6. November 1994 dem Nationalrat an. Ihre Arbeitsschwerpunkte waren Entwicklungspolitik und Frauenpolitik. Ganz besonders engagiert war sie im Kampf gegen die Apartheid in Südafrika und für das Selbstbestimmungsrecht des sahrauischen Volkes.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0002