MessageLabs gibt Propaganda-Spams keine Chance

Wien (OTS) - Die rasante Verbreitung des Computerwurms Sober.Q
hält an. Seit Pfingstsonntag kursiert er im Internet und überschwemmt E-Mail Postfächer mit Propaganda-Inhalten. MessageLabs, der weltweit führende Anbieter von Full Managed E-Mail Security Services, lässt mit der Anti-Spam-Technologie dem Computerwurm keine Chance.

Sober.Q ist eine neue Variante des Sober Wurms, der seit 2003 im Umlauf ist. Auf Rechnern, die bereits mit dem Vorgänger Sober.P infiziert waren, kann sich der neue Wurm nachladen und unter den gefälschten Absenderadressen in Eigenregie Massenmails versenden. Besonders betroffen davon sind Unternehmen, Behörden und Institutionen. Die Problematik für diese besteht darin, dass von infizierten Unternehmensnetzwerken unwissentlich Mails mit fragwürdigem Content - in diesem Fall mit propagandistischen Inhalten - versendet werden.

"Bei vielen Usern ist der Schutz der E-Mail Kommunikation einfach unzureichend ausgebaut. Das aktuelle Geschehen beweist, wie schnell ein Unternehmen durch Lücken im Spamschutz in Misskredit gebracht werden kann", so Dr. Peter Körner, Geschäftsführer von SPiN communications.

Bei den Full Managed E-Mail Security Services von MessageLabs, bestehend aus Anti-Spam, Anti-Virus, Content Control und Image Control, wird der gesamte E-Mail Verkehr eines Users - auch der Postausgang - in ausgelagerten Rechenzentren gescannt. Durch die Abblockung der Spam-Mails wird nicht nur die Internet-Bandbreite entlastet, mit dieser Sicherheitslösung bleibt auch der Ruf und das Markenimage des Unternehmens gewahrt.

Die Anti-Spam Lösung von MessageLabs gewährleistet den Schutz vor bekannten Spam-Nachrichten und ermöglicht durch Anwendung der einzigartigen Skeptic(TM) Technologie - einer vorausschauenden und lernenden Identifizierung von Viren - die Erkennung von neuen Spam-Varianten in Echtzeit.

SPiN communications, der österreichische Vertriebspartner von MessageLabs mit Sitz in Wien, fungiert als Schnittstelle zwischen Kunde und MessageLabs. SPiN communications zeichnet für die lösungsorientierte Beratung und die Implementierung der Full Managed E-Mail Security Services in Österreich verantwortlich. Namhafte Unternehmen in Österreich vertrauen bereits auf die Technologie von MessageLabs, u.a. Airplus Air Travel Card Vertriebs GmbH, AKG Acoustics GmbH, VAE GmbH, Vöslauer Mineralwasser AG, Amt der burgenländischen Landesregierung, Büroring Personalmanagement GmbH, Conduit Enterprises GmbH, E. Hawle Armaturenwerke GmbH, Etiketten Carini GmbH, Inku AG, Julius Blum AG, Koenig & Bauer AG, Kommunalkredit Austria AG, Lenze Antriebstechnik, Ottakringer Brauerei AG, Schönherr Rechtsanwälte, Stiegl Getränke & Service, TrendMind IT Dienstleistung GmbH, Wucher Helicopter, Your Office -Hugo Portisch GmbH.

Rückfragen & Kontakt:

SPiN Kommunikationsdienstleistungs- GmbH, Hannes Schmid
Ditscheinergasse 3, 1030 Wien
Tel.: +43 (0)5 7007 1, Fax: +43 (0)5 7007 3

deutschcom kommunikationsagentur
Mag. Karin Burgholzer, Carmen Köll
Mariahilfer Str. 131, 1150 Wien
Tel.: +43 1 955 95 00, Fax: +43 1 955 95 00-20

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006