sozialprojekte.com - Wir bringen das zusammen

Erster Link zwischen sozialen Dienstleistern, Wirtschaft und Privaten

Wien (OTS) - sozialprojekte.com, die Internetplattform für soziale Projektträger, feiert heuer ihr 5-jähriges Bestehen. Knapp 800 soziale Arbeitsprojekte aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Liechtenstein sind online. Über 100.000 Besucher "klickten" sich im April durch das Portal. Unternehmer, soziale Arbeitseinrichtungen und Private profitieren vom umfangreichen Angebot der Fullservice-Datenbank.

Die Suche am Arbeitsmarkt ist weder für den Arbeitnehmer noch für den Arbeitgeber einfach. Für Menschen mit Behinderungen bzw. Benachteiligungen ist sie um vieles schwieriger. Um die Probleme und Bedürfnisse der Betroffenen und Arbeitgeber zu verstehen, ist direkter Kontakt gefragt. Die im Jahr 2000 vom Verein zur Förderung Sozialer Arbeitsprojekte gegründete Plattform sorgt dafür:
sozialprojekte.com bietet sozialen Arbeitseinrichtungen und Integrationsfachdiensten Raum für Präsentation, Information und Kommunikation. Zahlreiche Angebote - von Autoreparatur über Catering bis hin zum Rasenmähen und Zaunbau - warten auf Unternehmer sowie Private. Die Bereitschaft Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen zu beschäftigen, soll durch die Plattform gefördert werden.

Erster Link ...

2003 ging sozialprojekte.com, programmiert und redaktionell vom Verein betreut, online. "Mit 31 Projekteinträgen, etwas Ungewissheit aber viel Elan startete sozialprojekte.com," so Reinhard Bogg, Gründer und geschäftsführender Vereinsobmann. Heute sind 799 soziale Arbeitsprojekte aus dem gesamten deutschsprachigen Raum abrufbar. Reinhard Bogg, selbst ehemaliger Leiter einer Trainingsfirma, darf sich auch über steigende Zugriffszahlen freuen. Im Monat April besuchten über 100.000 Interessierte die Internetplattform, Tendenz steigend.

... zwischen Unternehmer und sozialen Dienstleistern

sozialprojekte.com macht die Leistungen von Menschen mit Behinderungen und Benachteiligungen auf einen "Klick" sichtbar. Knapp 800 soziale Einrichtungen z.B. Werkstätten für behinderte Menschen, Integrative Betriebe, Beratungsstellen für Langzeitarbeitslose etc. präsentieren ihre vielseitigen Angebote - von A wie Abholservice bis Z wie Zeitungsversand - im Web. Als Link zwischen Wirtschaft und sozialer Dienstleistung schafft die Plattform den ersten Kontakt zwischen Wirtschaftstreibenden und Dienstleistern. Die einfache und benutzerfreundliche Website bietet neben der Präsentations- und Kontaktmöglichkeit vor allem Platz für Erfahrungsaustausch und hilft so etwaige Vorbehalte abzubauen.

Ein Gewinn für alle

Dauerhafte und vor allem wertvolle Wirtschaftsbeziehungen, Wertschätzung sowie neues Selbstbewusstsein bei allen Beteiligten sind die primären Ziele der innovativen Plattform. Ganz nach dem Motto "Wir bringen das zusammen".
Ludwig Weisz, Geschäftsführer einer Ausbildungseinrichtung für gehörlose Menschen, über die Plattform: "Durch sozialprojekte.com ist unser Bekanntheitsgrad enorm gestiegen. Wir sind im Internet präsenter vertreten und bekommen vermehrt Anfragen nach freien Ausbildungsplätzen."

An der Erweiterung der Plattform wird bereits eifrig gearbeitet: Ein Feedbackformular für Kunden, eine Veranstaltungs- und Weiterbildungsdatenbank sowie mehr Webspace für z.B. behinderte Künstler sind geplant. sozialprojekte.com finanziert sich derzeit ausschließlich über Spenden bzw. private Gelder.

Rückfragen & Kontakt:

sozialprojekte.com - Wir bringen das zusammen.
Verein zur Förderung Sozialer Arbeitsprojekte
Reinhard Bogg
1080 Wien, Kochgasse 13
Tel./Fax.: 01 / 403 22 23
mailto: office@sozialprojekte.com
http://www.sozialprojekte.com/

Fotobestellung
Trimedia Communications Austria
Marion Hofmann
Tel.: 01 / 524 43 00 45
mailto: marion.hofmann@trimedia.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI0002