Pressekonferenz mit Binnenmarkt-Kommissar Charlie McCreevy

Am Montag, dem 23. Mai 2005, um 13.00 Uhr in der Kommissionsvertretung in Wien

Wien (OTS) - Der für Binnenmarkt und Dienstleistungen zuständige EU-Kommissar Charlie McCreevy wird am kommenden Montag, dem 23. Mai 2005 in Wien an einer Konferenz der "International Pension and Employee Benefits Lawyers Association (IPEBLA)" teilnehmen sowie Gespräche mit Mitgliedern der österreichischen Bundesregierung führen.

Aus Anlass des Aufenthaltes von Kommissar McCreevy in Wien lädt die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich zu einer Pressekonferenz am Montag, dem 23. Mai 2005, um 13.00 Uhr in die Räumlichkeiten der Vertretung, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien/6. Stock, ein.

Im Rahmen der Pressekonferenz wird der Binnenmarkt-Kommissar zu folgenden Themen Stellung nehmen:

  • Finanzdienstleistungen: Aktionsplan für Finanzdienstleistungen, integrierter Markt für Banken
  • Dienstleistungsrichtlinie/Dienstleistungen von allgemeinem Interesse
  • Wasserversorgung: Binnenmarkt und Wettbewerbsbedingungen am europäischen Wassermarkt
  • Der Binnenmarkt und die Erweiterung
  • Aktuelle Fragen zum Thema "Binnenmarkt" : Neustart der Lissabon-Strategie, Stand der Umsetzung des Binnenmarktes, Vertragsverletzungsverfahren
  • Basel II

Alle interessierten Journalisten sind zu dieser Pressekonferenz herzlich eingeladen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens Freitag, den 20. Mai 2005, 16.00 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

Annemarie Huber
Europäische Kommission
Vertretung in Österreich
Pressestelle
Tel.: 01/ 516 18-329
Mobil.: 0699/ 1966 5 779
Fax.: 01/ 513 42 25
E-Mail: annemarie.huber@cec.eu.int
http://europa.eu.int/austria/

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0017