Der Gouverneur des Bundesstaats Indiana unterzeichnet Gesetz, mit dem eine Studie über alternative Trends für Kasinospiele durchgeführt werden soll

Mineola, New York (ots/PRNewswire) - Kenilworth Systems
Corporation (OTC Pink Sheets: KENS) - Am 11. Mai 2005 unterzeichnete der Gouverneur von Indiana, Mitch Daniels, die Gesetzesvorlage 1120. Mit diesem Gesetz werden nicht nur die Geldmittel für ein neues Stadium für das Team "Indiana Colts" bereitgestellt, das Gesetz veranlasst auch eine Studie der Kasino-Aufsichtsbehörde von Indiana (Indiana Gaming Commission), mit der alternative Spiele oder Trends in Kasinos erforscht werden sollen. Diese Alternativen sollen zu einer höheren Steuereinnahme für Indiana führen, ohne dabei das Spielaufkommen im Staat weiter auszubauen. Diese Gesetzesvorschrift ist die erste ihrer Art, die in den amerikanischen Bundesstaaten erlassen wurde. Sie ist das Ergebnis einer intensiven Lobbykampagne der Kenilworth Systems Corporation ("Kenilworth").

In einem umfassenden Vorschlag hatte Kenilworth gefordert, dass das Unternehmen die Erlaubnis zur Montage von TV-Kameras in einem Indiana Riverboat Kasino erhält. Damit sollen über digitale Satellitenübertragung die Tischspiele im Kasino live übertragen werden, z. B. für Roulette, Würfelspiele, und Bakkarat. Die Übertragung erfolgt in andere Bundesstaaten, die bereits die Übertragung von Hunde- und Pferderennen gestatten, die Video-Lotterie-Annahmestellen besitzen, und die eine Übertragung aus dem Bundesstaat Indiana gestatten.

In den USA gibt es bereits mehr als 500 Rennbahnen und Off-Track-Wettbüros, die eine Simultanübertragung von Hunde- und Pferderennen gestatten. Die meisten dieser Einrichtungen bieten den Kunden private Fernsehgeräte mit Drucktastenbedienung an, mit denen die Rennbahnen, an denen gewettet werden soll, gewählt werden. Ebenso können Sportsendungen, Nachrichten, Börsennachrichten oder, wie von Kenilworth geplant, das Geschehen an den Spieltischen in Indiana gesehen werden, indem einfach der Kanal gewechselt wird.

Nach Schätzungen von Kenilworth steht dabei ein Reingewinn von mehr als US$ 40 Mrd. pro Jahr auf dem Spiel, der sich auf die Rennbahnen, die Staatslotterie, den Staat Indiana, den Riverboat-Betreiber und Kenilworth aufteilt.

Kenilworth besitzt ein einzigartiges Patent (Nr. 6,575,834) mit dem Titel: "System and Method for Remote Roulette and Other Game Play Using Game Table at a Casino," (System und Methode für entferntes Spielen von Roulette und anderen Tischspielen mit Hilfe von Spieltischen in Kasinos), das auf der Installation eines Mikroprozessors in Fernsehgeräten aufbaut, mit dessen Hilfe die festgesetzten Chancen für Kasinowetten nur wenige Meter vom Spieler entfernt verwaltet werden. Das System funktioniert ohne Kabelübertragung und ohne illegale Internet-Wetten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website, http://www.Roulabette.com unter dem Titel "Roulabette(TM) and Lotto"

Diese Presseerklärung kann möglicherweise zukunftsweisende Erklärungen in Bezug auf das Geschäft, die finanziellen Bedingungen sowie die Betriebsergebnisse von Kenilworth und seiner Tochtergesellschaften enthalten. Diese Erklärungen sind mit folgenden Risiken, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, behaftet:
Kapitalverfügbarkeit für die vorgeschlagenen Projekte, die Fähigkeit, erfahrene Manager für die Geschäftserweiterung von Kenilworth anzuwerben, die Fähigkeit, die notwendigen aufsichtsbehördlichen Genehmigungen verschiedener Behörden zu erhalten, die gesamtwirtschaftlichen Bedingungen und andere Risiken, die genauer auf Formular 10-Q ausgeführt werden.

Website: http://www.roulabette.com

Rückfragen & Kontakt:

Andrew Hirko, Senior Vice President, Kenilworth Systems Corp.,
+1-516-741-1352, Roulabette@aol.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0010