Brosz: Nach 2/3-Mehrheit-Abschaffung Empfehlungen der Zukunftskommission umsetzen

Grüne brachten Paket mit 15 Maßnahmen der Zukunftskommission als Antrag ein

Wien (OTS) - "Nachdem das peinliche politische Gezerre rund um die teilweise Abschaffung der Zweidrittelmehrheit beendet ist, geht es nun endlich darum, inhaltliche Reformen anzugehen", so Dieter Brosz, Bildungssprecher der Grünen. Bislang habe Bildungsministerin Gehrer nicht vermittelt, dass sie ernsthaft daran denkt, die Erkenntnisse der Zukunftskommission umzusetzen.

Damit die Arbeit der Zukunftskommission nicht in der Schublade landet, haben die Grünen gestern bei der Nationalratsitzung ein Paket mit 15 Maßnahmen der Zukunftskommission als Antrag eingebracht. Schwerpunkt dabei sind das Recht auf ganztägigen Unterricht oder Nachmittagsbetreuung, weiters der massive Ausbau individueller Fördermaßnahmen und die sprachliche Frühförderung. "Am Umgang mit diesen Maßnahmen wird sich zeigen, ob Gehrer die Empfehlungen der Zukunftskommission tatsächlich ernst nimmt", so Brosz.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005