Touristiker kürten Gastronom und Hotelier des Jahres

Gabriela Benz und Heinz Hanner die Preisträger

St. Pölten (NLK) - "Erlebniswelten: Nischen, Trends und Fallen" lautet das Motto der diesjährigen Badener Tourismusgespräche, die gestern, Donnerstag, gestartet wurden und heute, Freitag, im Congress Casino fortgesetzt werden. Gestern Abend fand im Congress Casino auch die Verleihung des so genannten Awards an den "Hotelier des Jahres" und den "Gastronom des Jahres" statt.

Zum "Hotelier des Jahres" wurde Gabriela Benz vom Wiener Ringstraßenhotel Le Meridien gekürt, die mit ihren kreativen Konzepten Innovatives mit Traditionellem verbindet und nach eigenen Angaben für "Zeitgeist und doch typisch Wienerisches" steht. Benz, die nach einem langen Auslandsaufenthalt seit vier Jahren wieder in Wien ist, möchte in dem Ringstraßenhotel auch "europäisches Lebensgefühl des 21. Jahrhunderts" vermitteln.

"Gastronom des Jahres" ist der Haubenkoch Heinz Hanner, der in seinem im Jahr
2002 neu gestalteten Restaurant Hanner in Mayerling "im Einklang mit der Natur im Herzen des Wienerwaldes" für besondere Gastlichkeit sorgt. Neben einer ausgezeichneten Küche hat die hochkarätig besetzte Jury auch die Gestaltung und das ganzheitliche Konzept des Vier-Sterne-Hotels beeindruckt. Hanner wurde bereits 1997 zum "Koch des Jahres" gekürt.

Die Überreichung der Urkunden an die diesjährigen Preisträger nahmen u. a. Generaldirektor Dr. Leo Wallner, Hausherr der Casinos Austria, und Landesrätin Dr. Petra Bohuslav vor.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003