Rundumadum-Wanderweg: Ein Drittel der 120 km ist geschafft!

Einladung an alle wanderfreudigen Wienerinnen und Wiener

Wien (OTS) - Seit dem Auftakt der rundumadum-Wanderung am 5. Mai sind in der Promi-Staffel bisher (nach der gestrigen Route 8) 46 km -also rund ein Drittel der insgesamt 120 km langen Strecke - gewandert worden. Bis Ende Mai wandern Prominente den rundumadum-Weg entlang, der anlässlich des 100jährigen Jubiläums des Wiener Grüngürtels neu ausgeschildert wurde. Zieleinlauf ist am 28. Mai beim großen Grüngürtelfest am Wiener Rathausplatz. Alle Wienerinnen und Wiener sind herzlich eingeladen, mitzuwandern und beim zweitägigen Fest (28./29. Mai) den heurigen 100. Geburtstag des Wiener Grüngürtels mitzufeiern. Infos zum Grüngürtel und zum Wanderweg finden sich auf http://www.natuerlich.wien.at/ . Dazu gibt es gedruckte Wanderkarten und einen rundumadum-Wanderpass, beides kostenlos bei der Stadtinformation unter 01/525 50 erhältlich. Alle Anfang- und Endstellen der Wanderstrecken sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Strecke der kommenden Woche: Wienerberg bis zum Himmelteich

Route 10 (Wienerberg - Laaer Wald) übernimmt morgen Samstag Ö3-Weckerstimme Daniela Zeller, Treffpunkt ist um 10.00 Uhr bei der Stempelstelle Gasthaus Chadim, Friedrich-Adler Weg 6. (Straßenbahnlinie 67)

Route 11 (Laaer Wald - Zentralfriedhof/Krematorium) wird sportlich begangen: Rapid Wien-Spieler und Kapitän der Fußballnational-Mannschaft Andreas Ivanschitz wandert am 15. Mai vom Laaer Wald bis zum Zentralfriedhof. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr Wiesenthalgasse/Klemens-Dom-Gasse. (Bus 15A Langsulzgasse)

Route 12 geht von Zentralfriedhof/Krematorium nach Neu Albern:
Treffpunkt ist am 16. Mai mit Schauspieler Adi Hirschal um 10.00 Uhr beim Krematorium, Zentralfriedhof, 2. Tor (Straßenbahnlinie 6 oder 71)

Route 13 führt von Neu Albern zur Waldschule Lobau, am 17. Mai wandert ORF-Wetterlady Christa Kummer, Treffpunkt um 14.00 Uhr beim Hafen Neu-Albern (80 B, 76 A)

Route 14 geht von der Waldschule Lobau zur Panozzalacke:
Treffpunkt ist am 18. Mai mit Krone-Journalistin Maggie Entenfellner um 14.00 Uhr bei der Waldschule Lobau/Nationalparkeingang Dechantweg (Nähe Gasthaus "Roter Hiasl", eine Stempelstelle und Busstation des 91A)

Route 15 geht vom Parkplatz Panozzalacke zum Nationalparkcamp:
Treffpunkt mit Schauspieler und Szenegastronom Hanno Pöschl ist am 19. Mai um 14.00 Uhr (Bus 91A, Station Panozzalacke)

Route 16 geht vom NationalparkCampLobau zur Esslinger Furt:
Treffpunkt mit dem Präsidenten des Pensionistenverbandes Österreichs, Karl Blecha und dem ehemaligen Fußballteamchef und Bundessportreferent der Pensionisten, Helmut Senekowitsch am 20. Mai um 10.00 Uhr, NationalparkCamp (Lobaustraße-Wien 1, 2301 Groß-Enzersdorf, Linie 26A bis Groß-Enzersdorf, Fußweg zirka 20 Minuten entlang der Lobaustraße)

Route 17 geht von der Esslinger Furt zum Himmelteich:
Treffpunkt ist am 21. Mai mit Schauspieler und Intendant der Güssinger Burgfestspiele Frank Hoffmann um 15.00 Uhr bei der Esslinger Furt/Kaudersstraße (Bus 98A, Auernheimergasse)

Alle Infos zur Streckenführung auf http://www.natuerlich.wien.at/ (Schluss) vor

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Anita Voraberger
Tel.: 4000/81 353
Handy: 0664/16 58 655
vor@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004