Cano Petroleum gibt Ergebnisse für das dritte Quartal und die ersten neun Monate bekannt

Fort Worth, Texas (ots/PRNewswire) - Cano Petroleum Inc. (ISIN:
US1378011068/WKN: A0B5TJ) hat heute als an der Börse gehandeltes Unternehmen die Ergebnisse für das dritte Quartal und die ersten neun Monate bekannt gegeben. Für das am 31. März 2005 zu Ende gegangene Quartal weist das Unternehmen auf Einnahmen in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar (USD) einen Nettoverlust von 0,3 Millionen USD vor Abzug bestimmter unbarer Rechnungsbelastungen aus. Für die am 31. März 2005 zu Ende gegangenen 9 Monate betrug der Nettoverlust auf der Basis von Einnahmen in Höhe von 3,8 Millionen USD vor Abzug bestimmter unbarer Rechnungsbelastungen 0,8 Millionen USD.

Wichtige Ereignisse in der jüngsten Firmengeschichte:
- Im März verkaufte Cano 1.350.000 Stammaktienanteile an zwei akkreditierte institutionelle Anleger zum Preis von 3,75 USD pro Aktie für einen Nettoerlös von 4,8 Millionen USD.
- Ebenfalls im März schloss das Unternehmen die Übernahme seines vierten und grössten Vermögenswertes, Square One Energy, für 8 Millionen USD ab. Hierin eingeschlossen waren 10.300 Acres im erschlossenen Ölfeld "Desdemona" in Zentraltexas.
- Am 5. Mai wurde Cano für den Handel an der US-Börse notiert.

"Wir sind der Meinung, dass diese jüngsten Ereignisse einen entscheidenden Schritt für die weitere erfolgreiche Positionierung unseres Unternehmens darstellen", so Jeff Johnson, Chairman und Chief Executive Officer von Cano. "Die Wasserflutung und der Einsatz optimierter Ölrückgewinnungstechniken (z.B. ASP) könnte sich ab Mitte 2006 in einem langfristigen Produktions- und Ertragsanstieg bezahlt machen. Gleichzeitig streben wir den Ausbau unserer jetzigen Operationen durch weitere Übernahmen an."

Canos Investitionsprogramm (geplanter Umfang 3,6 Millionen USD) für seine gegenwärtigen Liegenschaften konzentriert sich auf die Implementierung von Wasserflutungsbetrieben auf Canos Desdemona Feld und den Einsatz der ASP (Alkaline Surfactant Polymer)-Technologie auf dem Nowata Feld. ASP ist eine Kombination von chemischen Zusätzen, die sich als wirksame Methode für die Maximierung von ursprünglich vorhandenem Öl (Oil In Place) im Anschluss an die erste Wasserflutung bewährt hat.

Johnson fügte hinzu, dass sich die Ambitionen von Cano auf die Vergabe von Schürfrechten an weitläufigen Barnett Shale-Formationen auf seinem jüngst erworbenen, 10.300 Acre umfassenden Desdemona Feld(Square One Energy) und auf die Kernkompetenzen des Unternehmens - sekundäre und optimierte Ölrückgewinnung - konzentrieren.

Canos Betriebs-Cashflow betrug für die am 31. März 2005 zu Ende gegangenen 9 Monate 0,6 Millionen USD. Dies lässt sich v.a. auf höhere Lease Operating Expenses ("LOE") in Canos neu erworbenen Liegenschaften und auf Startup-Kosten im Zusammenhang mit der Finanzierung von Unterstützungsdienstleistungen zurückführen. Der LOE war aufgrund betrieblicher Verbesserungen, die in mehreren der von Cano neu erworbenen Feldern erforderlich waren, ungewöhnlich hoch. Mit diesen Verbesserungen wurden die neu erworbenen Betriebe an die Betriebsstandards von Cano angepasst.

Die bestimmten unbaren Rechnungsbelastungen beziehen sich auf die zurückgestellten Abstandszahlungen und den Rabatt auf Vorzugsaktien.

Die Finanztabellen (in englischer Sprache) zu dieser Pressemitteilungen können unter http://www.canopetro.com/news.asp eingesehen werden.

ÜBER CANO PETROLEUM:

Cano Petroleum, Inc. ist ein in Texas ansässiger, unabhängiger Energieproduzent mit Grundstückbesitz in der mittleren Kontinentalregion der USA. Unter der Leitung eines erfahrenen Managementteams konzentriert sich Cano in erster Linie auf erhöhte Produktion im Inland aus bewährten Öllagerfeldern unter Anwendung verbesserter Förderverfahren. Cano wird an der US-Börse unter dem Tickersymbol CFW gehandelt. Weitergehende Informationen sind unter http://www.canopetro.com erhältlich.

Für Presseanfragen und Fragen von Investoren wenden Sie sich bitte an:
Bjorn Junker
+49(0)40-41-33-09-50
info@bjoernjunker.de
Website: http://www.canopetro.com http://www.canopetro.com/news.asp

Rückfragen & Kontakt:

Bjorn Junker, Cano Petroleum Inc., +49-40-41-33-09-50,
info@bjoernjunker.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004