Morgen Freitag: SJÖ-Medienaktion zu Staatsvertrag und Neutralität

Wien (SK) Die Sozialistische Jugend Österreich (SJÖ) veranstaltet morgen am Freitag, den 13. Mai 2005, um 10 Uhr am Ballhausplatz eine Medienaktion unter dem Motto "Neutralität statt Kriegslotterie. Stopp der Militarisierung!". Anlässlich des bevorstehenden Jubiläums der Unterzeichnung des Staatsvertrags, mit dem auch die immerwährende Neutralität Österreichs verbunden ist, will die SJÖ die drohende Militarisierung der Europäischen Union und somit auch Österreichs thematisieren. Bei der Aktion wird ein Militär das Kriegsrad drehen und Personen aus Politik und Wirtschaft "blutige" Rohstoffe überreichen. ****

Zeit: Freitag, 13. Mai 2005, 10 Uhr
Ort: Ballhausplatz, vor dem Bundeskanzleramt, 1010 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. (Schluss) up/mp

Rückfragehinweis: SJÖ, Wolfdietrich Hansen, 01 523 41 23 oder 0699 19 15 48 04, http://www.sjoe.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001