Die Kläranlage kommt in die Stadt

Sima und Bortenschlager präsentieren "EbS on Tour"

Wien (OTS) - "Die erweiterte Hauptkläranlage Wien ist das Herzstück des ambitionierten Wiener Gewässerschutzprogramms. Damit erreichen wir eine signifikante Verbesserung der Wasserqualität der Wiener Flüsse und damit eine Steigerung der Lebensqualität der Wienerinnen und Wiener", erklärte Umweltstadträtin Maga Ulli Sima Mittwochabend bei der Präsentation von "EbS on Tour - die Kläranlage kommt in die Stadt". Am 18. Juni 2005 wird die neue Anlage offiziell eröffnet. Sima: "Die Stadt Wien investiert bedeutende Summen in dieses Zukunftsprojekt - damit unsere Kinder saubere Gewässer vorfinden. Damit sich die Wienerinnen und Wiener auch ein Bild von ,ihrer’ Kläranlage, der modernsten Europas, machen können, kommt die Anlage vor der Inbetriebnahme in die Stadt. Gleichzeitig wollen wir damit alle Interessierte einladen, am 18. Juni die Kläranlage Wien live zu erleben."

Generaldirektor Dipl.-Ing. Peter Bortenschlager, Geschäftsführer der Entsorgungsbetriebe Simmering GmbH, betonte die technischen Spezifikationen der neuen Anlage und ihre positiven Auswirkungen auf die Umwelt: "Die neue, erweiterte Hauptkläranlage reinigt pro Sekunde 7.000 Liter Wasser. Die durchschnittliche Verweildauer des Abwassers steigt von fünf auf 20 Stunden. Damit steigt der Reinigungsgrad deutlich an." Die wesentlichste Neuerung bei der Erweiterung der Anlage ist die Schaffung einer zweiten biologischen Reinigungsstufe, die nach dem Vorbild der Natur funktioniert: Trillionen von Mikroorganismen und Bakterien reinigen das Abwasser. Bortenschlager:
"Für unsere Anlage haben wir darüber hinaus gemeinsam mit einem Expertenteam der Technischen Universität Wien zwei neue Verfahrenstechniken entwickelt: das Bypass- und das Hybridverfahren. Diese sorgen für eine noch bessere und effizientere Reinigung des Wiener Abwassers."****

Kläranlage zum Angreifen

Die Informationstour der EbS (Entsorgungsbetriebe Simmering) durch die Wiener Bezirke startet am 19. Mai und umfasst 13 Termine vor der Eröffnung. Für die Information der Wienerinnen und Wiener steht ein fünf Meter langes und zwei Meter breites Modell zur Verfügung. Darin wird der Prozess der Abwasserreinigung mit echtem Wasser simuliert. Das interaktive Modell bietet die Möglichkeit, die einzelnen Prozessschritte zu erleben und auch manuell auf sie einzuwirken. So können die komplizierten Verfahrensprozesse der mechanischen und biologischen Reinigungsstufen einfach dargestellt werden. Auf Informationstafeln und von fachlich geschulten Beratern erhalten Interessierte Antworten auf alle Fragen zur Abwasserreinigung.

Hier können sich alle Wienerinnen und Wiener über die neue, erweiterte Hauptkläranlage Wien informieren:

"EbS on Tour" - Terminplan, jeweils von 10-18 Uhr:

o 19.5.: Herbert-von-Karajan-Platz (Staatsoper), 1010 Wien
o 20.5.: Landstraßer Hauptstraße/Wien Mitte, 1030 Wien
o 22.5.: Wien Marathon, Zielgelände, 1010 Wien
o 24.5.: Mariahilfer Straße, Museumsquartier, 1070 Wien
o 25.5.: Meidlinger Platzl, 1120 Wien
o 31.5.: Franz-Jonas-Platz, 1210 Wien
o 2.6.: Maria-Restituta-Platz (U6-Station Handelskai), 1200 Wien
o 3.6.: Donauzentrum, 1220 Wien
o 7.6.: Meiselmarkt, 1150 Wien
o 8.6.: Reumannplatz, 1100 Wien
o 9.6.: Franz-Josefs-Bahnhof, 1090 Wien
o 10.6.: U3-Station Ottakring, 1160 Wien
o 15.6.: Simmering, Endstation U3, 1110 Wien
o 18.6.: Eröffnungsfest auf dem Gelände der EbS, 1110 Wien

Weiters gastiert "Ebs on Tour" auch vom 22. bis 24.6. beim "Danube Day" im Museumsquartier, 1070 Wien.

o Weitere Infos im Internet: http://www.ebs.co.at/

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) wög

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Karl Wögerer
Tel.: 4000/81 359
Handy: 0664/826 82 15
woe@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010