Jetzt ist das Glück perfekt - Letizia erwartet ein Baby!

Hamburg (OTS) - In Europas Königshäusern herrscht der Babyboom. Nach Mette-Marit in Norwegen und Prinzessin Mary in Dänemark, erwartet nun auch die spanische Kronprinzessin Letizia ein Kind. Wurde auch Zeit möchte man sagen. Denn in Spanien ist seit der Hochzeit über nichts lieber spekuliert worden, als über die Frage, ob und wann sich wohl der ersehnte Nachwuchs endlich einstellen würde. Frage an die Gala- Autorin Lisa Trunk, wie ist denn die Nachricht über Letizias Schwangerschaft in Spanien an die Öffentlichkeit gelangt?

O-Ton 23sec Es ist sehr überraschend gewesen - die Art und Weise, wie man es mitteilte. Nämlich ganz plötzlich sozusagen - um 11 Uhr an einem Tag, an dem der König gerade bei dem Autorennen war. Der wurde natürlich sofort bestürmt von allen Journalisten und sagte nur ganz knapp und kurz "er freut sich auf das Kind, es ist sein siebtes Enkelkind, und er wird es genauso gut behandeln wie die sechs anderen, aber auch nicht mehr."

Als erster Sender hat übrigens Letizias alter Arbeitgeber, der Fernsehsender TVE 1, über die Schwangerschaft berichtet. Da hat die Prinzessin den alten Kollegen vermutlich einen kleinen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz verschafft. Unklar ist aber weiter, ob das Kind auch die Thronfolge antreten kann.

O-Ton 24sec Man rechnet natürlich, oder ersehnt sich einen Jungen. Wenn es aber ein Mädchen sein sollte, ist es im Moment noch so, dass es erst mal zurücktreten muss, falls noch ein Junge geboren wird. Man ist aber schon in Spanien dabei, das Gesetz zu ändern. Der Regierungschef Zapatero hat schon bei seinem Antritt gesagt, dass er dafür sorgen möchte, dass auch die Gleichberechtigung der Frau im Königshaus durchgesetzt werden soll.

Egal ob Mädchen oder Junge - zurzeit wird schon heftig gerätselt, wie das Königskind heißen wird.

O-Ton 25sec Es hatte sich nämlich mal Letizia vor ihrer Verlobung schon geäußert, dass sie den Namen Pelayo ganz schön fände - so hieß der erste König von Asturien. Sie sind ja Prinz und Prinzessin von Asturien. Wenn es ein Mädchen würde, könnte es Covadonga heißen. Das ist genauso ungewöhnlich, aber so heißt auch die heilige Jungfrau von Asturien. Also, das könnte einer von vielen Namen sein.

Die ganze Story um Letizias Schwangerschaft finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Gala.

ACHTUNG REDAKTIONEN

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch
um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben
an desk@newsaktuell.de.

Originaltext: Gala, Gruner + Jahr

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Gala Chefredaktion Constanze Remstedt
Tel.: 0049 (0) 040/3703 - 4161

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0004