Bader: Anlage des Golfclub Adamstal in Ramsau wird erweitert

Landesregierung beschließt Haftungsübernahme im Zuge des NÖ Beteiligungsmodells

St. Pölten (NÖI) - Der Golflcub Adamstal in der Gemeinde Ramsau ist der "romantische Geheimtipp im Herzen Niederösterreichs". Geplant vom zwölffachen Rallye-Staatsmeister Franz Wittmann und designed vom irischen Golfplatzarchitekten Jeff Howes, fügt sich der 18-Loch-Platz makellos in die Landschaft ein. Für die umfangreiche Erweiterung des Golfplatzes hat nun die NÖ Landesregierung die Haftungsübernahme im Zuge des NÖ Beteiligungsmodells beschlossen, berichtet VP-Abgeordneter BR Karl Bader.

Bei der von der Golfrevue durchgeführten Wahl zum Golfplatz des Jahres 2004 wurde der Golfclub Adamstal wieder mit dem hervorragenden dritten Platz ausgezeichnet. In den letzten fünf Jahren ist der Golfclub Adamstal bei dieser Wahl immer unter den ersten drei gelandet. Nunmehr sind weitere Investitionen zur Attraktivierung geplant, etwa die Erweiterung der Golfanlage, die Erweiterung des Clubhauses, die Verlegung und Vergrößerung des Pro-Shops, die Erweiterung des Restaurants um 40 Sitzplätze, die Schaffung eines Besprechungsraumes und die Errichtung eines Werkstättengebäudes, so Bader.

Die Golfplatzerweiterung wurde gleichzeitig mit der Errichtung eines neuen Golfhotels geplant, die Erweiterung soll für eine entsprechende Auslastung im Hotel sorgen. Nach Fertigstellung werden 16 Personen beschäftigt sein. Initiativen wie diese stärken nicht nur Wirtschaft und Tourismus, sondern auch den regionalen Arbeitsmarkt. Daher unterstützen wir dieses Projekt mit allen Kräften, sagt Bader.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001