Eröffnung der 33. Volkswirtschaftlichen Tagung der OeNB durch Gouverneur Dr. Klaus Liebscher

Wien (OTS) - "Das primäre Ziel der Geldpolitik ist die Gewährleistung von Preisstabilität", so der Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank, Dr. Klaus Liebscher anlässlich der Eröffnung der 33. Volkswirtschaftlichen Tagung der OeNB, die dieses Jahr zum Thema "Monetary Policy and Financial Stability" am 12. und 13. Mai d.J. im Wiener Hotel Marriott abgehalten wird. Zur Erfüllung dieses Ziels sind Notenbanken jedoch auf ein Umfeld eines stabilen Finanzsystems angewiesen, ja Preisstabilität und Finanzmarktstabilität seien oft so eng miteinander verwoben, dass in der ökonomischen Analyse von Notenbanken beide Themenbereiche zusammen analysiert werden müssten, erläuterte Liebscher die diesjährige Wahl des Konferenzthemas.

Unter den zahlreichen in- und ausländischen Gästen sind die diesjährigen Hauptredner Takatoshi Kato, stellvertretender Managing Director des Internationalen Währungsfonds, Svein Gjedrem, Gouverneur der norwegischen Zentralbank, sowie Jaime Caruana, Gouverneur der spanischen Notenbank und Vorsitzender des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht.

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Konferenz widmen sich in mehreren Tagungsblöcken den Themen "Wirtschaftspolitik und Finanzmarktstabilität", "Institutionelle und aufsichtsrechtliche Fragen" und "Herausforderungen für Finanzinstitute auf der Mikroebene". Gouverneur Liebscher führte die Aktualität der Finanzmarktstabilitätsdiskussion auf die geänderten Rahmenbedingungen in einem wettbewerbsorientierten, dynamischen und internationalen Finanzsystem zurück. Eine gut funktionierende Kooperation und regelmäßiger Informationsaustausch zwischen Zentralbanken und Finanzmarktaufsichtsbehörden seien eine wesentliche Voraussetzung zur Aufrechterhaltung von Finanzmarktstabilität.

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Sekretariat des Direktoriums /
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.Nr.: (++43-1) 404 20 DW 6666
http://www.oenb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB0001