WONDERLAND 2004 - 2006 / Paris - 01.06.2005 - 10.6.2005

Ein europäisches Architektur-Projekt

Wien (OTS) - WONDERLAND 2004 - 2006 / Paris - 01.06.2005 -
10.6.2005

Vernissage: 03.06.2005

Geöffnet: 01.06.2005 - 10.06.2005: Die - Frei 10.00 - 19.00 Sa - So 14.00 - 19.00 Maison de l'architecture en ile-de-France, Les Recollets;

148, rue du fbg Saint-Martin, Paris
downloads: www.wonderland.cx

Seit Juni 2004 tourt die ständig wachsenden Architektur-Wanderausstellung durch neun europäische Länder. Bei jeder Station kommen 11 Architektur-Teams des jeweiligen Gastgeberlandes dazu und so sind es nach den Gastspielen in Bratislava (Slowakei), Prag (Tschechische Republik), Berlin (Deutschland) und Amsterdam (Holland) zusammen mit den 11 österreichischen Initiatoren nun schon 66 Team, die ab 01.Juni in Paris ihre Arbeiten präsentieren. Im März 2006 kommt die Ausstellung mit der Präsentation von dann 99 europäischen Architektur-Teams wieder zu ihrem Ausgangsort zurück.

5. Station: Paris

Die 11 französischen Teilnehmer der Ausstellung in Paris haben ihre Präsentationen unter das Motto "Mobility / Europe and beyond" gestellt. Entsprechend der Vielfältigkeit der zeitgenössischen französischen Architektur sind auch die teilnehmenden Architektur Teams sehr unterschiedlich, so dass sich aus der Gegenüberstellung respektive der Verknüpfung dieser Teams ein hochinteressantes Spannungsfeld ergeben wird. Innerhalb des übergreifenden Mottos beschäftigen sich die französischen Teams insbesondere mit den Themen "von individuellem zu kollektivem Arbeiten", "territoriale und städtische Phänomene", "Baukörper", "Heim und Intimität", "Neue Realitäten".

Die Location: Maison de l’architecture en ile-de-France

Das ehemalige Kloster direkt im Zentrum von Paris hat im Laufe seiner Geschichte schon verschiedensten Verwendungszwecken gedient; die jeweiligen Spuren sind noch heute in den Gemäuern zu betrachten. 2001 bis 2002 wurde das Gebäude im Rahmen einer Wettbewerbsausschreibung, den Karine Chariter und Thomas Corbasson gewonnen haben, für die Nutzung als Architekturzentrum adaptiert und Ende 2003 offiziell eingeweiht.

Einen besonderen Fokus richtet Maison de l’ architecture auf die "junge" französische Architektur was es als Gastgeber der WONDERLAND Ausstellung auch international unterstreicht.

Weitere Informationen unter:

www.architectes-idf.org/maison_architecte/maison_architecte.html

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

juicy pool - Beatrix Roidinger, Daniel Hantigk
Sprengersteig 21, A-1160 Wien
Tel.: +43-1-481 54 54
mobil: +43-699-148 148 11
beatrix.roidinger@juicypool.com
daniel.hantigk@juicypool.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005