Bundesheer kauft 20 Allschutzfahrzeuge Dingo

Platter lädt zu Roll-Out nach Götzendorf

Wien (BMLV) - Am Montag, den 9. Mai 2005, erhält das Österreichische Bundesheer in Götzendorf/Leitha in Anwesenheit von Verteidigungsminister Günther Platter das erste Allschutzfahrzeug Dingo.
Das Österreichische Bundesheer hat 20 Allschutzfahrzeuge Dingo beschafft, um die Sicherheit unserer Soldaten, vor allem bei internationalen Einsätzen zu erhöhen.
Bundesminister Platter hat damit einen weiteren Schritt zur Modernisierung der Ausrüstung und damit zum verbesserten Schutz unserer Soldaten im Auslandseinsatz gesetzt.

Zum Roll-Out sind Journalisten herzlich eingeladen. Die Fahrt zum Zentrum Einsatzvorbereitung nach Götzendorf/Leitha erfolgt gemeinsam mit einem Großraumbus. Treffpunkt ist um 09:15 Uhr im Innenhof 3 des Verteidigungsministeriums. Zufahrt über Türkenstraße, Parkmöglichkeit im Innenhof gegeben. Alle Medienvertreter sind zur Präsentation recht herzlich eingeladen. Um Anmeldung für die Pressefahrt wird bis 5. Mai 2005 unter Tel. Nr.: 01/5200-20311 gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Presseabteilung
Tel: +43 1 5200-20301
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001