Wiener Grüne/Vassilakou: Der Wiener FPÖ-Bundesrat John Gudenus muss sofort zurücktreten

Nach Fall Kampl nun auch noch Fall Gudenus im Bundesrat

Wien (OTS) - Die Klubobfrau der Wiener Grünen, Maria Vassilakou, fordert den sofortigen Rücktritt des Wiener FPÖ-Bundesrats, John Gudenus. Anlass ist ein Interview des "ORF-Report" mit Gudenus, in dem der FPÖ-Bundesrat die Existenz der Gaskammern in den Konzentrationslagern der Nationalsozialisten in Zweifel stellt. Vassilakou: "Es ist unerträglich, dass Gudenus als Vertreter Wiens weiterhin im Bundesrat sitzt. Menschen, die die Existenz der Gaskammern in Frage stellen, haben in der österreichischen Innenpolitik nichts verloren. Wenn Gudenus noch einen Funken Anstand im Leibe hat, dann tritt er mit sofortiger Wirkung zurück."

Vassilakou weiter: "Nach dem Fall Kampl, zu dem der Bundeskanzler bis heute geschwiegen hat, gibt es nun den Fall Gudenus. Sollte Gudenus nicht sofort zurücktreten, werden die Wiener Grünen die ungeheuerlichen Aussagen am Donnerstag im Wiener Gemeinderat bzw. am Freitag im Wiener Landtag zum Thema machen."

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
Klaus Zellhofer
Tel.: (++43-1) 4000 - 81821
Mobil: 0664 83 17 401
klaus.zellhofer@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002