Wiener Vorlesungen: Bekämpfung von Vorurteilen

Wien (OTS) - Morgen, Mittwoch um 19 Uhr findet eine Veranstaltung der Wiener Vorlesungen im Rahmen der Sir Peter Ustinov Professur der Stadt Wien zur Erforschung und Bekämpfung von Vorurteilen in Zusammenarbeit mit dem Sir Peter Ustinov-Institut, dem Institut für Zeitgeschichte und der Fachbereichsbibliothek für Zeitgeschichte der Universität Wien statt. Univ.-Prof. Dr. Aleida Assmann wird über das Thema "Generationsprofile und Vorurteilsstrukturen. Generationsspezifische Vorurteile in der neuen Erinnerungsliteratur" sprechen. Die Moderation hat Karin Steger. Die Veranstaltung findet im Universitätscampus Wien, Hörsaal C1, Hof 2, 9., Alser Straße 2-4 statt.

Weitere Informationen dazu:
o http://www.ustinov.at/
o http://www.univie.ac.at/zeitgeschichte/

Am Freitag, dem 29. April gibt es im Festsaal der Diplomatischen Akademie Wien, 4., Favoritenstraße 4a um 16.30 Uhr ein Symposium zum Thema "USA - Europa. Values and prejudices" (in deutscher Sprache). Interessierte melden sich dazu unter
Fax: 504 22 65 oder e-mail: info@da-vienna.ac.at . (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Kulturabteilung der Stadt Wien
Wissenschafts- und Forschungsförderung
1., Friedrich Schmidt-Platz 5
Tel.: 4000/88741, 88744
str@m07.magwien.gv.at
http://www.wien.at/ma07/vorlesungen/

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010