VP-Walter: Gesundheit, Herr Bürgermeister

Dringender Handlungsbedarf der SPÖ Stadtregierung aufgrund der Abwanderung von Sandoz

Wien (OTS) - "Ein schwerer Schlag für den Wirtschafts- und Forschungsstandort Wien. Ich sehe dringenden Handlungsbedarf bei der SPÖ-Stadtregierung", so die Reaktion des ÖVP Wien Landesgeschäftsführers Norbert Walter auf die Abwanderung des Pharmaunternehmens Sandoz von Wien nach München. "Nach der Absage der Firma Baxter entscheidet sich leider auch Novartis gegen den Standort Wien. Abgesehen von den 160 Arbeitsplätzen, die jetzt verloren gehen, hat der Weggang auch negative Auswirkungen auf den Biotechnologie-Cluster und den Stellenwert Wiens als europäischer Forschungsstandort."

Norbert Walter: "Einmal mehr rächen sich die Versäumnisse der Vergangenheit. Während München über 20.000 High-Tech Unternehmen mit rund 250.000 Beschäftigten verfügt, stützt sich der Standort Wien lediglich auf wenige Stärkefelder. Die Produktionsarbeitsplätze sind in den letzten 30 Jahren von 228.000 auf unter 90.000 gesunken, statt Wirtschaftswachstum gab es in den letzten Jahren nur Stagnation. Um eine Trendwende einzuleiten fordert die ÖVP Wien eine offensive Betriebsansiedlungspolitik mit mehreren Maßnahmen:

  • Komplettservice für Investoren
  • Planungssicherheit für die Unternehmen
  • Radikale Reduzierung des zeitintensiven und lästigen Bürokratieaufwandes und
  • klare Optimierung der Verkehrsanbindungen von ausgewiesenen Industrie- und Betriebsansiedlungszonen."

Walter abschließend: "Wenn München zu weit ist, empfehle ich der gesamten SPÖ-Stadtregierung, einen Betriebsausflug nach Oberösterreich zu machen. Dort wurde im letzten Jahr mit 250 Experten das Technologieprogramm 'Innovatives Oberösterreich 2010' erarbeitet. Wahrscheinlich kein Zufall, dass Oberösterreich die niedrigste Arbeitslosenrate hat, Wien hingegen die Rote Laterne." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
TEL (01) 515 43 - 940
FAX (01) 515 43 - 929
mailto: presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002