Kontrollausschuss-Vorsitzender Kenesei stellt Homepage vor

Wien (OTS) - In einem Pressegespräch der ÖVP stellte am Dienstag GR Günter Kenesei eine neue Homepage vor. Unter der Adresse http://www.kontrolle-wien.at/ will sich der langjährige Vorsitzende des Kontrollausschusses aktuellen Problemen annehmen und sich mit den Sorgen der Bürger beschäftigen.

Wie Kenesei diesen Schritt begründete, könne man die "dünne Gratwanderung" zwischen der Stadt Wien und der SPÖ-Wien nicht mehr unterscheiden. Das Kontrollamt sei ein Instrument, das ein bisschen Licht ins Dunkel bringen könne. Allerdings seien viele Bereiche der Kontrolle entzogen worden. Als Beispiel dafür nannte er den Fonds Soziales Wien.

Nun gibt es eine Homepage, die über den Kontrollausschuss Auskunft gibt, den Wechsel des früheren Grün-Mandatars zur ÖVP begründet und ein "Who is Who" der vergangenen Jahre. Auf dieser neuen Homepage könne sich jeder einbringen, sowohl anonym als auch mit Namen und Adresse. Er verbürge sich dafür, jeder geäußerten Kritik nachzugehen.

Weitere Informationen: ÖVP-Wien, Mag. Martha Brinek, Tel.: 515 43/940, martha.brinek@oevp-wien.at , im Internet:
http://www.oevp-wien.at/ (Schluss) ull

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ullmann
Tel.: 4000/81 083
ull@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009