AVISO: Samstag, 30. April: Alarmstufe Pink!

Auftakt zu Mädchen-Schwerpunkt der Wiener SPÖ-Frauen

Wien (OTS) - Junge Frauen haben viele Fragen. Zu ihrem Job, zu
ihrem Aussehen, zu Sexualität oder zu Problemen mit Familie und Schule. Und Mädchen wollen und suchen Antworten, das zeigen Studien immer wieder. Die Wiener SP-Frauen haben sich daher mit einem Team von jungen Frauen zusammengesetzt und eine aktuelle Info-Broschüre herausgeben: "Alarmstufe Pink! - Tipps und Infos für die junge Wienerin". Sie wird kommenden Samstag, 30. April, von SPÖ-Frauenvorsitzender Renate Brauner gemeinsam mit Wiens jüngster Gemeinderätin, SP-LAbg. Laura Rudas und Vertreterinnen des Alarmstufe Pink!-Redaktionsteams im Wiener Szene-Lokal "Die Wäscherei" präsentiert. "Ich halte es für sehr wichtig, dass wir gerade für junge Frauen die Voraussetzungen schaffen, unter denen sie ihr Leben führen können, wie sie wollen und dass sie unabhängig und selbstbestimmt entscheiden können", betont Brauner. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich diesem Pressebrunch eingeladen.****

Die Broschüre ist in direkter Kooperation mit Mädchen entstanden, sie bietet Informationen zu einer breiten Palette von Themen von Gesundheit und Abnehmwahn über Job und Berufsauswahl bis zu Sex und Fortgehen. "Gute Politik redet nicht über junge Frauen sondern mit ihnen", betont dazu auch SP-LAbg. Laura Rudas. Die Präsentation der Broschüre ist Auftakt zu einer ganzen Reihe von Veranstaltungen in Wien, die sich in den nächsten zwei Monaten mit dem Schwerpunkt Mädchen auseinandersetzen. So wird es etwa die Infomesse "Hallo Ragazza" im Wiener Gasometer geben, einen Fotowettbewerb, den "Mädchenkäfigtag" auf den Spotplätzen der Gürtelzone, etc. Den Abschluss bildet der Mädchen-Tag am 18. Juni im Frauenzentrum ega -mit Infos zu Gesundheit, Ernährung, First Love, sowie Modeschau, Schminktipps, Covergirl-Wettbewerb, u.v.m.

Zeit: Samstag, 30. April 2005, 11.00
Ort: 8., Albertgasse 49 "Die Wäscherei" (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001