Lembacher: 200.000 Euro für Sommer-Festival in Retz

Land NÖ unterstützt Festival für Kammeroper und Literatur

St. Pölten (NÖI) - Vom 30. Juni bis 10. Juli dieses Jahres wird in Retz erstmals ein Festival für Kammeroper und Literatur stattfinden. Das Motto der Veranstaltung lautet "Musik und Literatur - Offene Grenzen". Das Land Niederösterreich wird diese Kulturinitiative mit einem Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 200.000 Euro unterstützen, berichtet VP-Landtagsabgeordnete Marianne Lembacher.

Das Festival wird am 30. Juni mit der Oper "Komödie auf der Brücke" des tschechischen Komponisten Bohuslav Martinu im Beisein von Vaclav Havel und Bundespräsident Heinz Fischer eröffnet. Weiters steht auf dem Programm die im tschechischen Theresienstadt komponierte Oper "Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung" des Komponisten Viktor Ullmann. Weitere Programmpunkte sind Lesungen namhafter Schriftsteller wie Christoph Ransmayr, Robert Menasse und Christine Nöstlinger sowie der Schauspieler Herbert Föttinger und Sandra Cervik. Komplettiert wird das Programm durch Konzerte der Musikschule Retz und geführte "Festivalwanderungen", informiert Lembacher.

Kunst und Kultur sind die Visitenkarte eines Landes. Wir in Niederösterreich werden auch weiterhin alles daran setzen, dass unser fruchtbares Kulturklima auch weiterhin erhalten bleibt, und unterstützen daher Initiativen wie diese mit aller Kraft, betont Lembacher.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001