Nasko: Rund 150.000 Euro an Arbeitnehmerförderung vergeben

Land NÖ unterstützt wichtige Initiative

St. Pölten, (SPI) - (OTS) - "Die Arbeitsmarktlage ist nach wie vor angespannt. Im März 2005 waren in Niederösterreich 47.525 Menschen ohne Arbeit, das waren um 2.888 Personen mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Für St. Pölten bedeutet das 4.916 Arbeitslose, um 331 mehr als im Vorjahr! Diese Zahlen zeigen eindrucksvoll, dass jede arbeitsmarktpolitische Maßnahme in diesem Zusammenhang wichtig ist", so der St. Pöltner SPNÖ-Landtagsmandatar, LAbg. Prof. Dr. Siegfried Nasko. "Die Arbeitnehmerförderungen des Landes Niederösterreich, die vor allem auf die Wiedereingliederung langzeitarbeitsloser Personen abzielt, sind hier ein unverzichtbares Förderinstrumentarium", erläutert Nasko. Vom Land wurden nun bis zu 151.960,72 Euro aus Mitteln der Arbeitnehmerförderung für die Gemeinnützige Sanierungs- und Beschäftigungs-GmbH für das Jahr 2005 beschlossen.****

Die seit 1990 bestehende gemeinnützige Sanierungs- und Beschäftigungs-GmbH (vormals "Verein Wohnen") hat das sozial- und wohnungspolitische Ziel, Wohnraum für wohnungslose Personen, speziell für Menschen aus sozialen Einrichtungen in St. Pölten, zu schaffen. "Der Verein bietet für die Dauer von einem Jahr Beschäftigung in verschiedenen abgestuften Arbeitsbereichen. Das arbeitsmarktpolitische Ziel ist die Vermittlung von mindestens 40% der TeilnehmerInnen. Die bis zu 32 Transitarbeitskräfte werden von 11 Schlüsselarbeitskräften betreut", erklärt LAbg. Dr. Nasko. "Diese Initiative verbindet mehrere wesentliche Bereiche auf vorbildliche Art: Zum einen werden langzeitarbeitslose Personen durch die vorübergehende Beschäftigung und gleichzeitige Qualifizierung wieder in den regulären Arbeitsmarkt eingegliedert und zum anderen wird wichtiger Wohnraum für sozial schwache Menschen geschaffen. Wohnen und Arbeit - zwei der elementarsten Grundbedürfnisse des Menschen -bilden hier eine einzigartige Symbiose", so Nasko abschließend. (Schluss) kr

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0004