"trend": Mitterlehner attestiert Grünen "Regierungsfähigkeit"

Wirtschaftskammer-Generalsekretär Reinhold Mitterlehner hält die Arbeit der Grünen für "sachkompetent" und "konstruktiv"

Wien (OTS) - ÖVP-Abgeordneter und WKÖ-Generalsekretär Reinhold Mitterlehner streut der Grünen Partei Rosen: "Die Grünen haben in verschiedenen Bereichen Sachkompetenz und große Bereitschaft, sich konstruktiv einzubringen", erklärt er in der am Dienstag erscheinenden Ausgabe des Wirtschaftsmagazins "trend". Es gebe Reibungsflächen zwischen ökologischem Wunsch und ökonomischer Notwendigkeit, aber: "Auch die ÖVP und die Wirtschaft sind an Nachhaltigkeit interessiert. Auch wir wollen keinen Raubbau." Mitterlehner will die Aussagen keinesfalls als Koalitionspräferenz für die Grünen verstanden wissen, sie seien "grundsätzlicher Natur". Eine ökologische Steuerreform bei gleichzeitiger Entlastung des Faktors Arbeit, so der ÖVP-Mandatar, werde international immer mehr zum Thema, hier könne man mit den Grünen jedenfalls "einen fruchtbaren Diskurs führen". Spannungsfelder gebe es, aber zwei Parteien einer Koalition "müssen ja nicht gleich sein." Abstimmungsprobleme könnte es geben, da die Grünen "im Hauptverband der Sozialversicherungen und in diversen anderen sozialpartnerschaftlichen Organisationen nicht integriert" seien, jedoch: "Die Grundstimmung ist da. Es werden Gespräche auf hohem Niveau geführt. Insgesamt hat die Grüne Gruppierung sicher Regierungsfähigkeit."
Auch Böhler-Uddeholm-Chef Claus Raidl bekräftigt im "trend" seine positive Einstellung zur Grünen Partei: "Mit den Grünen kann es nur besser als jetzt gehen. Die Konflikte sind beherrschbar. In der ersten Ebene gibt es niemanden, der zuerst für die Regierung ist und dann permanent querschießt. Die Grünen sind weniger dogmatisch als die anderen und wären vielleicht sogar ein Segen, weil sie Klientel bedienen müssten." Raidl gilt als wichtiger Berater von Bundeskanzler Wolfgang Schüssel.

Rückfragen & Kontakt:

trend Redaktion
Tel.: (01) 534 70/3402

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRE0003