Hilmar Kabas zum Ehrenobmann der Freiheitlichen-Partei-Österreichs gewählt!

Salzburg, 23-04-2005 (fpd) - Hilmar Kabas, der interimistische Bundesparteiobmann der Freiheitlichen-Partei-Österreichs, wurde heute am 27. ordentlichen Bundesparteitag der FPÖ zum Ehrenobmann gewählt. Kabas hatte am 4.April die Geschäfte der FPÖ übernommen und diese als Obmann interimistisch bis zum heutigen Parteitag geführt.

Hilmar Kabas wurde am 6. Jänner 1942 in Wien geboren. Nach der Matura studierte Kabas Rechtswissenschaften an der Universität Wien. 1978 wurde er in die Bezirksvertretung des 1. Bezirkes gewählt, der er als Klubobmann bis 1983 angehörte. Vom 1. Juni 1983 bis 16. Dezember 1986 war er Abgeordneter zum Nationalrat.

Bei der Gemeinderatswahl am 8. November 1987 wurde er in den Wiener Landtag und Gemeinderat gewählt, am 26. November 1990 wurde er Stadtrat und Mitglied der Wiener Landesregierung. Im November 1996 wechselte Kabas in die Funktion des Zweiten Präsidenten des Wiener Landtages. Nach dem Tod von Rainer Pawkowicz wurde Kabas zum Landesparteiobmann und zum Klubobmann Wiener FPÖ gewählt. Im März 2004 wurde er als Landesobmann schließlich von Heinz-Christian Strache abgelöst.(Schluß) jen

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003