BMWA zu "Österreichischer Stromlösung - Energie Austria"

Wien (BMWA/OTS) - Zu heutigen Meldungen betreffend die betriebswirtschaftlichen Vorteile für den Verbund aus der Realisierung der "Österreichischen Stromlösung - Energie Austria" stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) fest, dass derzeit zwei Gutachten (Verbund - von Booz Allen Hamilton; Energie Allianz - von Roland Berger) mit unterschiedlichen Interpretationen der Auswirkungen der Österreichischen Stromlösung vorliegen. Das BMWA wird daher beide Studien im Hinblick auf die Synergieeffekte von der Beratungsfirma PricewaterhouseCoopers prüfen lassen. Es liegt an den beiden Vorständen der beteiligten Firmen, eine Österreichische Stromlösung, die dem Wettbewerb Rechnung trägt und Synergien bietet, bis zum Sommer engagiert fertig zu verhandeln. ****

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
Ministerbüro: Dr. Ingrid Nemec, Tel: (++43-1) 71100-5108
Referat Presse: Dr. Harald Hoyer, Tel: (++43-1) 71100-2058
presseabteilung@bmwa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0003