Einladung zur Greenpeace-Pressekonferenz: Bilanz Feinstaub-Messtour

Bisherige Erfolge und Lösungskonzept

Wien. (OTS) - Greenpeace zieht nach zwei Monaten
Feinstaub-Messtour in Österreich Bilanz. An mehr als 50 Orten wurde mit einem eigenen Gerät die Belastung der Bevölkerung durch Feinstaub und Ultrafeinstaub gemessen. Die Ergebnisse sind erschreckend. Weiters berichtet die Umweltorganisation über die breite Unterstützung von Bürgermeistern in Österreich und skizziert die Erfolge der Kampagne, die bisher erzielt werden konnten. Im Hinblick auf den Feinstaubgipfel am 9. Mai und die Landeshauptleutekonferenz präsentiert Greenpeace außerdem ein Konzept zur Lösung der Feinstaubproblematik.

Zeit: Freitag, 29. April 2005, 10 Uhr
Ort: Café Westend, Mariahilferstr. 128, 1070 Wien

Teilnehmer:
Mag. Erwin Mayer, Greenpeace-Verkehrsexperte
DI Jurrien Westerhof, Verkehrsexperte und Leiter der Messtour, Greenpeace

Moderation: MMag. Franko Petri

Wir freuen uns auf euer/Ihr Kommen!

Franko Petri, Pressesprecher Greenpeace

Rückfragen & Kontakt:

Greenpeace Österreich
MMag. Franko Petri, Pressesprecher
Tel.: (++43-1) 545 45 80/29 od. 0676/514 72 46

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRP0001