Trammer - Wien Umfahrung: Zwei Trassen Querung optimale verkehrs- und umweltpolitische Lösung!

SPÖ-Durchfahrungsvariante konnte verhindert werden

Wien (OTS) - Die stv. Klubobfrau des Bündnis Zukunft Wien (BZW) -Die Stadtpartei, LAbg. Heike Trammer, zeigte sich heute zufrieden mit den von der Asfinag präsentierten Planungen für die Wiener Nordostumfahrung (S1). "Die von Vizekanzler Hubert Gorbach verhandelte zwei Trassen Querung ist eine optimale verkehrs- und umweltpolitische Lösung".

Trammer wies darauf hin, dass durch das Verhandlungsgeschick Gorbachs die von der Wiener SPÖ geforderte Durchfahrungsvariante durch bewohnte Gebiete verhindert worden sei. "Jetzt haben alle was von der S1, die Bewohner, die Wirtschaft und die Autofahrer", so Trammer abschließend. (Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Wien - Landtagsklub
0664/1916323

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZW0001