Steinkellner verabschiedet sich aus der FPÖ und gründet eigene oberösterreichische Partei!

LPO Werner Neubauer nimmt zum Abbruch der Verhandlungen durch Steinkellner Stellung.

Linz (OTS) - Linz, 2005-04-20 (pdl-16) - Der aus der FPÖ ausgeschlossenen Ex-Landesparteiobmann Mag. Günther Steinkellner erklärte in dem - infolge der gestrigen Unterbrechung heute mit ihm fortgesetzten - Gespräch, daß er trotz der Absage des Landesparteitags durch den vom interimistischen Bundesparteiobmann Mag. Hilmar Kabas eingesetzten Landesparteiobmann, GR Werner Neubauer, mit seinen Getreuen zum geplanten Veranstaltungsort anreisen werde, um in Ried/Innkreis seine neue Partei zu gründen.

Die Mitglieder der unterschiedlichen Gruppierungen müßten demnach in weiterer Folge erklären, wo sie ihre politische Heimat sähen. Auf Grund dieser Aussage Steinkellners waren weitere Gespräche nicht mehr möglich.

Die Bundes-FPÖ, die durch Mag. Hilmar Kabas vertreten wird, stellt dazu in aller Deutlichkeit fest, daß sie eine Zusammenarbeit mit dieser abgesplitterten Gruppe ablehnt und verweist darauf, daß der von Steinkellner eingeschlagene Weg durch die geltenden Satzungen nicht gedeckt ist.

Der interimistische Bundesparteiobmann Mag. Hilmar Kabas und der von ihm vorläufig eingesetzte Landesparteiobmann GR Werner Neubauer bedauern diese Entwicklung zu tiefst, weil man auf Grund des gestrigen Gesprächsverlaufs bis zuletzt hoffen durfte, daß der Erhalt der Gesamtpartei doch noch möglich sei.

Leider hat Mag. Günther Steinkellner den Weg der Abspaltung gewählt und damit die Tür endgültig zugeschlagen!

Der interimistische Landesparteiobmann der FPÖ gibt deshalb bekannt, daß voraussichtlich in acht Wochen ein ordentlicher Landesparteitag abgehalten werden wird. Auf diesem Landesparteitag sind alle diejenigen recht herzlich eingeladen, die sich weiterhin zur gemeinsamen Bundes-FPÖ bekennen.
(Schluß)wn

Rückfragen & Kontakt:

interimistischer FPÖ-LPO GR Werner Neubauer
Ruf.: (0699) 12 84 85 01

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0001