"Welterfahren, für den Frieden und für soziale Gerechtigkeit"

SP-Haider begrüßt Wahl von Kardinal Ratzinger zum Papst Benedikt XVI

Linz (OTS) - "Kardinal Ratzinger, der überraschend schnell gewählte Benedikt XVI, ist ein intellektuell hochstehender und welterfahrener Papst", begrüßt Oberösterreichs SPÖ-Landesparteivorsitzender LH-Stv. Erich Haider die Wahl der Kardinäle beim Konklave.

Mit der Namenswahl des neuen Papstes, so Haider, zeichne sich eindeutig ab, dass der Friedenskurs seines Vorgängers Johannes Paul II fortgesetzt werde. Benedikt XV galt als ausgesprochener Friedenspapst. "Kardinal Ratzinger scheint mir auch eine Persönlichkeit, die der sozialen Gerechtigkeit entsprechenden Stellenwert in der Kirche einräumt. "Ein Papst, der Ratzingers Erfahrung mitbringt, der genau weiß, was in der Kirche und in der Welt vorgeht, der welterfahren, für den Frieden, sozial und gerecht agiert, ist eine gute Wahl", so Haider. "Es ist zu hoffen, dass der Papst aus Bayern diesen hohen Erwartungen auch gerecht wird".

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich
Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001